Boris Ryzhij

Vorstellung am 10.04.2019

Infos

Niederlande, Russland 2009
Sprache(OF): russisch
Regie: Aliona van der Horst
Drehbuch: N/A
Darsteller: Boris Ryzhy
90 min

Zur Website des Filmes
IMDb (english)

russisch dok #22

Im Rahmen unserer Filmreihe RUSSISCH DOK zeigen wir 1x im Monat aktuelle Dokumentarfilme russischsprachiger FilmemacherInnen.
RUSSISCH DOK präsentiert Filme, die man sonst in Deutschland nicht im Kino zu sehen bekommt, da sie (noch) keinen internationalen Verleih haben. Die Filme werden in russischer Originalversion mit englischen oder deutschen Untertiteln vorgeführt.
Программа документального кино русскоязычных творцов. Ежемесячно в избранных кинотеатраx
в русском оригинале с англ. субтитрами

Neuerung bei russisch dok:
Im April gibt es tatsächlich einen nicht in Russland produzierten Film bei Russisch Dok. Die renommierte niederländisch-russische Dokfilm-Autorin Aliona van der Horst porträtiert den Ekaterinburger Poeten Boris Ryzhij aus der Perestroika-Generation.

Der russische Poet Boris Ryzhij (1974-2001) war gutaussehend, begabt und hatte bereits beträchtlichen literarischen Ruhm in seinem Land erreicht. Warum also nahm er sich das Leben im Alter von 26 Jahren? Die Suche nach einer Antwort bringt die Filmemacherin in den kriminellen Teil der kalten Industriestadt Ekaterinburg, wo Boris aufwuchs.
Durch Gespräche mit Nachbarn, Verwandten und Freunden erstellt sie ein Bild des leidenschaftlichen und komplexen Lebens des Dichters.
Heraus kommt ein durchdringendes Porträt der Perestroika-Generation, die alle Sicherheiten verloren hatte, und zu einer Generation von Kriminellen und Bodyguards wurde.

Aliona van der Horst
*1970 in Moskau, Abschluss in russischer Literatur an der Uni Amsterdam 1993 und an der niederländischen Film und TV Akademie 1997. Im gleichen Jahr gab sie ihr Debüt mit The Lady with the White Hat. Dieser wie auch ihre folgenden Filme wurden vielfach ausgezeichnet. In vielen ihrer Filme spielen Kunst und KünstlerInnen eine wesentliche Rolle. Außerdem gibt sie Masterklassen in aller Welt, und hatte Retrospektiven in Barcelona, Kiev und Belgrad.

Nichtgewerbliches Abspiel - Einheitspreis € 2,50. | вход: € 2,50 ||||| Zu RUSSISCH DOK erscheint ein monatlicher Newsletter mit einem ausführlichen Presseheft. Bei Interesse bitte eine email an: russisch_dok@mail.ru


Plot: An investigation into why one of Russia's most promising young poets killed himself at the age of 26.