Filme von Evgenij Solomin

Vorstellung am 15.03.2017

Infos


Sprache(OF): russisch

Zur Website des Filmes
IMDb (english)

RUSSISCH DOK - die neue Filmreihe im ACUDkino

Im Rahmen unserer neuen Filmreihe RUSSISCH DOK zeigen wir 1x im Monat aktuelle russische Dokumentarfilme. Im Maerz:

„2 1/2 Wochen im Paradies“ / 2 1/2 недели в раю / 10min / OmeU
--- War in Tajikistan turned an ancient gypsy tribe (the Liuli) into refugees fleeing from massacre. Paradise documents their brief stay in a prosperous Siberian town.

„Katorga“ / Каторга / 26min / OmeU
--- Eine Strafkolonie in Westsibirien. Der Leiter der Gusswerkstatt, Häftling Igor Ibragimov, der eine 12-jährige Freiheitsstrafe wegen Mordes verbüsst, reicht ein Gesuch auf vorzeitige Freilassung ein.

„Glubinka 35x45“ / Глубинка 35х45 / 43min / OmeU
--- 35x45 mm - das ist exakt das Format für die Passfotos der neuen russischen Papiere, die auf Behördenzuweisung nun landesweit ausgetauscht werden sollen. Dabei fängt der zuständige Fotograf Lyutikov weit mehr ein, als das verlangte Konterfei. Die abgefilmten Fotografien lassen den Zuschauer eintauchen in jene Geschichten, die naturgemäß das Bild fliehen: von Knieschmerzen älterer Damen und von jungen Arbeitern, denen der Fotograf seine Jacke ausleiht, von Hochzeitspaaren, die einer strahlenden Zukunft entgegenblicken wollen.
Der Fotograf hält sie alle fest mit seiner Apparatur, die nun eine moderne russische Kultur auf den Weg bringen soll. Dieser Weg beginnt mit neuen Papieren, ohne die man nicht einmal ein Zugticket kaufen kann und so soll jeder, selbst in den entlegenden Ecken des Landes, mit diesem neuen Foto die Möglichkeit haben, sich auf den Weg zu machen. Wobei sich die Porträtfotografien in das Porträt einer ungewöhnlichen Landschaft in ihrem historischen Umbruch eingliedern.
Der Film zeigt einen Teil jener Reise von Dorf zu Dorf, die mit einem neuen Pass ihren Anfang nehmen soll: die Reise in eine bessere Zukunft. Doch Papier ist bekanntlich leicht entflammbar Und wo soll die Reise hingehen wenn man seit acht Jahren kein Gehalt mehr ausgezahlt bekommen hat?