Wir Eltern

Vorstellung

Mi, 12.08. 17:00 Uhr
Deutsch  

Infos

Schweiz 2019
Sprache(OF): schweizerdeutsch
Regie: Eric Bergkraut, Ruth Schweikert
Drehbuch: Eric Bergkraut, Ruth Schweikert
Darsteller: Elia Bergkraut, Elisabeth Niederer, Eric Bergkraut, Ruben Bergkraut
94 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Berliner Kinostart

Eine unverschämt realistische Familienkomödie

Die Eltern Vero und Michi glauben, alles richtig gemacht zu haben. Doch Zug um Zug lassen sie ihr Leben von den spätpubertären Zwillingssöhnen lahmlegen. Weder Punktelisten noch Strafen helfen.
Romeo und Anton sind kaum aus dem Bett zu kriegen und gehen nur selten zur Schule. Lässig spielen sie die überforderten Eltern gegeneinander aus, kiffen oder zocken stundenlang am Computer.
Als sie vom Großvater einen generösen Erbvorschuss als Geburtstagsgeschenk erhalten, verschärft sich das Zusammenleben weiter. Bis die Eltern auf unkonventionelle Weise die Notbremse ziehen.

Was tun, wenn sich die spätpubertären Kinder partout nicht abnabeln wollen?
„Wir Eltern“ erzählt erfrischend humorvoll von der Erziehungskrise im Hotel Mama und Papa.
Die Familienkomödie wurde vom Schweizer Ehepaar Eric Bergkraut und Ruth Schweikert, frei nach eigenen Erlebnissen, in den eigenen vier Wänden mit den eigenen drei Söhnen gedreht. Nur die Mutter ist mit Elisabeth Niederer außerfamiliär besetzt.
Originell: Zwischen Wäschebergen und Pizzakartons geben Experten wie Familienforscher Remo Largo den überforderten Eltern augenzwinkernd Erziehungstipps.
Fazit: Eltern können nicht nicht Fehler machen!

Nach der Weltpremiere auf dem Locarno Film Festival 2019 und dem Start in der Schweiz, kommt „Wir Eltern“ in deutscher Synchronfassung mit den Originalstimmen der Darsteller bundesweit in die Kinos.

»„Wir Eltern“ thematisiert eine bekannte Situation: Junge Erwachsene wohnen immer länger daheim. Warum? Weil sie es können.« Luzerner Zeitung

»Angenehm fies und trotzdem liebenswert. Eine schrecklich normale Famile.« Programmkino.de

»Umwerfend komisch.« Blick


Plot: A couple from Zurich believes they did everything right. Then their adolescent children start disrupting the family system. Until the parents move out. An autofictional grotesque.