Where Are We Headed?

Vorstellung am 14.12.2022

Infos

Weißrußland, Russland 2021
Sprachen(OF): n/a, russisch
Regie: Ruslan Fedotov
Drehbuch: Katya Kesten
Kamera: Ruslan Fedotov
Schnitt: Liza Kozlova, Ruslan Fedotov
63 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Festivalperle

"Rolltreppen, Dunkel, Neon-Licht, Tunnel, ratternde Züge und dann: prunkvolle Kuppeln und Wartebereiche, sozrealistische Skulpturen.
Den Rhythmus des Films gibt der Weg der Pendler:innen in und durch den Untergrund vor. Müde sind die Gesichter der Menschen, die die endlosen Rolltreppen hinunterfahren. Sie schieben sich durch die Rush-Hour, die U-Bahnen der Moskauer Metro sind voll.
Der Krieg gegen die Ukraine hat noch nicht angefangen: Mütter drücken ihre Kinder in die Züge. Doch es gibt auch andere Tage: das russische Neujahr, an dem die Ansprache Putins auf Bildschirmen übertragen wird, und der „Tag des Sieges“, der auch in der Metro gefeiert wird.
Hier wird (illegal) verkauft, gesungen und auch verhaftet, denn die Polizei ist allgegenwärtig.

Die U-Bahn scheint mehr als nur ein Transportmittel. Weil sie so schön sind wie andernorts Palastfoyers oder die Eingangsbereiche von Banken, die etwas auf sich halten, werden die U-Bahnstationen Moskaus auch „unterirdische Paläste“ genannt.

Regisseur Ruslan Fedotov beobachtet die Passagiere im Verlauf eines Jahres beinahe unbemerkt beim Diskutieren, Flirten, Streiten. Dabei entstehen überraschende, witzige, schöne und erschreckende Bilder, die den Menschen sehr nah kommen." go east Festival

IDFA 2021 - International Competition / Best Cinematography Award
Doc Aviv 2022 - Best First Film Award
DocPoint Helsinki Documentary Film Festival 2022 - DocPoint Yle Award for Best International Documentary Film
Biografilm 2022
Doc Fortnight: MoMA's International Festival of Nonfiction Film and Media 2022
True/False Festival 2022
Sofia International Film Festival 2022
Hong Kong International Film Festival 2022
FIDBA 2022
Tirana International Film Festival 2022
MDOC 2022
Docville 2022
Jean Rouch 2022
Valladolid 2022
Biografilm 2022
GoEast Film Festival 2022
______________________________

Vorfilm: Away


Plot: A year-long study of Russia’s capital conducted in the Moscow Metro. WHERE ARE WE HEADED captures the day-to-day of ordinary city dwellers as well as momentous national occasions. This is a road movie encapsulated in the Moscow metro system and filmed over the course of one year: a documentary film that observes cultural and social issues in modern Russia. It is a study with elements of absurdist tragicomedy, with no central characters; instead, it is a wide-angle portrait of society with all the joys and challenges that it entails.