Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Vorstellungen

Di (OmU) res.
Mi (OmU) res.

Infos

USA 2016
Sprachen(OF): englisch, hindi, spanisch
Regie: Jon Betz(co-director), Taggart Siegel(co-director)
Drehbuch: N/A
Darsteller: Andrew Kimbrell, Jane Goodall, Vandana Shiva, Winona LaDuke
94 min
FSK 6

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Berliner Kinostart - Kämpfen für die lebensnotwendige Ressource Saatgut

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Samen. Verehrt und geschätzt seit Beginn der Menschheit, sind sie die Quelle allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns, geben uns Kleidung und liefern die wichtigsten Rohstoffe für unseren Alltag. In Wirklichkeit sind sie das Leben selbst.
Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 % aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta, Bayer und Monsanto kontrollieren mit genetisch veränderten Monokulturen längst den globalen Saatgutmarkt, sodass immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer wie David gegen Goliath um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen.

Mit ihrem Dokumentarfilm „Seed“ folgen Taggart Siegel und Jon Betz diesen leidenschaftlichen Saatgutwächtern, die unser 12.000 Jahre altes Nahrungsmittelerbe schützen wollen. Ohne es zu wissen, werden sie zu wahren Helden für die gesamte Menschheit, denn sie verbinden uns wieder mit dem ursprünglichen Reichtum unserer Kultur, die ohne die Saatgutvielfalt nicht (weiter)bestehen kann.

„Seed“ ist der neue Film von den Machern von „Queen of the Sun“ und „The Real Dirt on Farmer John“. Mit den weltweit bekannten Umweltaktivisten Vandana Shiva, Jane Goodall und Raj Patel.

»Eine Öko-Doku, die sich auf die wunderbare Vielfalt der essbaren Pflanzen auf der Welt konzentriert, „Seed“ enthält gerade genug Gourmet-Touch, um neben den Umweltschützern auch Feinschmecker ins Kino zu locken.« The Hollywood Reporter

»Ein prachtvoller Film, mit der gleichen Hingabe gemacht, die es erfordert, die verbleibenden Saatgutsorten zu retten.« L. A. Times

»Ein Wunder in Fotografie, Animation und Sound ... überwältigend, informativ, manchmal gar poetisch.« Village Voice

»Du schuldest es dir selbst, diesen Film zu sehen.« Whole Life Times

FESTIVALS / FILMPREISE
American Conservation Film Festival, Audience Award
Cine Eco Portugal, Honorable Mention
Et Cultura Festival Florida, Best Environmental Film
IDFA in Amsterdam, Official Selection of the BEST OF FESTS program
Lunenburg Doc Fest, Feature Documentary & Audience Award
Nashville Film Festival, Best Documentary
Portland EcoFilm Festival, Ecohero Award
Princeton Environmental Film Festival, Best in Festival
2016: Rhode Island International Film Festival, Green Planet Award
2016: San Diego International Film Festival, Audience Award
2016: Sheffield Doc/Fest, Environmental Award
2016: United Nations Association Film Festival, Best Cinematography


Plot: SEED: The Untold Story follows passionate seed keepers protecting our 12,000 year-old food legacy. In the last century, 94% of our seed varieties have disappeared. As chemical companies control the majority of our seeds, farmers, scientists, lawyers, and indigenous seed keepers fight a David and Goliath battle to defend the future of our food. In a harrowing and heartening story, these reluctant heroes rekindle a lost connection to our most treasured resource and revive a culture connected to seeds.