The Rider

Vorstellungen

Fr (OmU) res.
Sa Deutsch res.
So Deutsch res.

Infos

USA 2017
Sprache(OF): englisch
Regie: Chloé Zhao
Drehbuch: Chloé Zhao
Darsteller: Brady Jandreau, Cat Clifford, Lilly Jandreau, Tim Jandreau
103 min
FSK 12

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Ungemein berührend und feinfühlig inszeniert

"Der Lakota-Cowboy Brady darf nach einer Kopfverletzung, die er sich beim Rodeo zugezogen hat, eigentlich nicht mehr reiten, aber ein anderes Leben gibt es für ihn nicht. In Chloé Zhaos’b erührendem und bezaubernden Film spielen Brady und seine Familie eine fiktionale Version ihrer eigenen Geschichte.

Chloé Zhaos THE RIDER ist vollkommene Kinomagie. Schöneres Licht als das, was ihr Kameramann Joshua James Richards auf die Leinwand zaubert, war im Kino nicht mehr seit Nestor Almendros‘ Kameraarbeit für Terence Malicks DAYS OF HEAVEN zu sehen, der offensichtlich eine Inspiration für Zhaos Film war, und eine bewegendere Geschichte habe ich in diesem Jahr auch noch nicht im Kino gesehen.

Chloé Zhao hat bereits ihren letzten Film, SONGS MY BROTHER TAUGHT ME, in den Badlands der Pine Ridge Reservation in South Dakota gedreht. Dabei lernte sie den jungen Rodeo-Cowboy Brady Jandreau kennen, den sie unbedingt als Hauptdarsteller für ihren nächsten Film haben wollte. Dann verletzte Brady sich bei einem Rodeo schwer, als ein Bronco ihn abwarf und mit dem Huf am Kopf erwischte. THE RIDER ist parallel zu Bradys Heilungsprozess entstanden, der Lakota-Cowboy und seine Familie spielen eine fiktionale Version ihrer eigenen Geschichte. Vieles ist vollkommen real in THE RIDER: Die zärtlichen Dialoge zwischen Brady und seiner geistig behinderten Schwester, die atemberaubenden Szenen, in denen Brady ein Wildpferd zureitet." indiekino

"Ein seltenes Juwel." The Hollywood Reporter

"Ein Film von herzzerreißender Schönheit." The Village Voice

"Ebenso einfühlsam wie bildgewaltig." Filmstarts.de


Plot: After suffering a near fatal head injury, a young cowboy undertakes a search for new identity and what it means to be a man in the heartland of America.