Sheriff Teddy

Filmgespräch
am 13.3. um 19:00 Uhr

Einführung und Filmgespräch mit der Dramaturgin Christina Schmidt.

Infos

1957
Sprache(OF): deutsch
Regie: Heiner Carow
Drehbuch: Benno Pludra, Gudrun Deubener, Heiner Carow
Darsteller: Axel Dietz, Käte Alving, Rudolf Christoph
68 min
FSK 12

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)
© DEFA Stiftung

DEFA - JUGEND | 35mm

Der 13-jährige Kalle zieht mit seinen Eltern von West- nach Ostberlin. In seinem alten Kiez galt er was, war Sheriff der Teddy-Bande.
Die neue, andersartige Umgebung passt ihm nicht, und noch weniger seinem großen Bruder Robbi, der im Westteil krummen Geschäften nachgeht.
Zwischen Kalle und seinem Banknachbarn in der Schule, Andreas, entwickelt sich eine Rivalität, die zu mehreren Zwischenfällen führt. Kalle will sich bei Andreas, den er eigentlich mag, mit einem Geschenk entschuldigen - einem geklauten Tacho für dessen Fahrrad. Der Diebstahl fliegt auf, Kalle fühlt sich blamiert und traut sich nicht mehr in die Schule. Vom Bruder lässt er sich zu einem Einbruch verleiten, doch Andreas und die anderen Klassenkameraden sind Robbi auf der Spur. Sie alarmieren die Polizei und legen ein gutes Wort für Kalle ein.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)


Plot: A story about thirteen years old Kalle who is moving with the family from West Berlin to East.