Nur eine Frau (Die Frau auf der Straße)

Vorstellungen

Mo (deutsch Ut: englisch) res.
Di (deutsch Ut: englisch) res.

Infos

Deutschland 2019
Sprache(OF): deutsch
Regie: Sherry Hormann
Drehbuch: Florian Öller
Darsteller: Almila Bagriacik, Meral Perin, Merve Aksoy, Özgür Karadeniz
90 min
FSK 12

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Ehrenmord: Sherry Hormann erzählt radikal aus der Sicht von Hatun Aynur Sürücü

"Ein Mann erschießt eine junge Frau auf offener Straße. Drei Schüsse aus nächster Nähe. Die Kugeln treffen sie ins Gesicht. Die Frau ist seine Schwester. Ein Mord „im Namen der Ehre“.
In ihrem aufrüttelnden Drama zeigt Regisseurin Sherry Hormann die Hintergründe dieses realen Frauen-Schicksals im Berlin unserer Tage.
Mit ungewöhnlichen Stilmitteln und einer außergewöhnlichen Erzählstruktur gelingt ihr ein authentischer Einblick in diese erschütternde Tragödie.
Gleichzeitig ist ihr Film auch eine Hommage an die ungeheure Stärke einer jungen Frau, die im gnadenlosen Patriarchat um Selbstbestimmung kämpft.
Zu Recht vertraut Sherry Hormann dabei auf ihre großartige Hauptdarstellerin Almila Bagriacik.

Fern aller Klischees und Vorverurteilungen beleuchtet Regisseurin Sherry Hormann den Konflikt von allen Seiten und macht die Zerrissenheit der Figuren und die fatale Abhängigkeit von patriarchal-religiösem Absolutismus spürbar." programmkino.de

Emotional und eindringlich lässt Regisseurin Sherry Hormann (Wüstenblume) in NUR EINE FRAU Aynur selbst zu Wort kommen und die Geschichte ihres eigenen Lebens und ihres Todes erzählen.

"Das von Sandra Maischberger produzierte Ehrenmord-Drama bietet ganz starkes, wenn auch verstörendes Kino. Almila Bagriacik imponiert in der Rolle einer jungen Frau aus Berlin, für die der Ausbruch aus der archaischen Welt ihrer Familie tödlich endet." filmcklicks.at
_____________________
Necla Kelek ist eine deutsche Soziologin und Publizistin tscherkessischer Abstammung. Mit vielen aktuellen publizistischen Beiträgen und ihren Büchern Die fremde Braut, Die verlorenen Söhne, Bittersüße Heimat und Himmelsreise prägt sie die Debatte um Integration und den Islam in Deutschland nachhaltig bis heute.


Plot: The film A regular woman portrays the fate of Hatun Ayhrun Sürücü, a German woman of Turkish descent, and her struggle for a free, self-determined life in the face of her family's ...