Messer im Herz (Un couteau dans le Coeur)

Termin

Mi (Originalfassung Ut: englisch) res.

Infos

Frankreich, Mexiko, Schweiz 2018
Sprachen(OF): französisch, spanisch
Regie: Yann Gonzalez
Drehbuch: Cristiano Mangione, Yann Gonzalez
Darsteller: Jonathan Genet, Kate Moran, Nicolas Maury, Vanessa Paradis
102 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Visionär - monthly Screening

Die dritte Staffel von Visionär Monthly Screenings startet am 28. August. Feiert ihr mit uns die neue Generation von Filmemacher*innen!

Von August bis Januar 2020 zeigen wir jeden letzten Mittwoch im Monat einen Film bei ACUDkino, der von einem vielversprechenden neuen Filmregisseur*innen gedreht wurde. Wir stellen dem Publikum aufstrebende Autoren vor, an die wir glauben: Unser Ziel ist es, neue Stimmen des Kinos mit gewagten Geschichten und Ästhetiken zu entdecken und zu unterstützen, sowie unser Publikum mit unkonventionellen Visionen und Geschichten herauszufordern.
Die ersten Filme, die für dieses monatliche Programm bestätigt wurden, haben einen besonderen Fokus auf Queerness-Angelegenheiten und weibliche Blicke. Da Frauen in der Filmbranche immer noch unterrepräsentiert sind, möchten wir ihnen einen gleichberechtigten Platz garantieren, in der Hoffnung, dass sie in Kürze in die Auswahl jedes Festivals voll und ganz einbezogen werden und es nicht mehr nötig sein wird, auf diesem Thema zu bestehen.

In diesem Jahr feiern wir den 50. Jahrestag der Stonewall Riots: Überlegungen zur geschlechtsspezifischen Identität liegen uns sehr am Herzen und sind heutzutage ein heißes Thema, das leider nicht in der ganzen Welt akzeptiert wird. Wir glauben an die Kraft des Medienkinos und seine Fähigkeit, das Bewusstsein durch eine universelle Sprache zu schärfen: bewegte Bilder.

Der Film Messer im Herz (Un couteau dans le Coeur / Heart + Knife) von Yann Gonzalez, der letztes Jahr im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes vorgestellt wurde, wird das monatliche Programm eröffnen.
Messer im Herz ist ein Noir / Slasher-Thriller in der Welt der homosexuellen Pornografie in Paris in den 1970er Jahren. Eine Produzentin schwuler Filme (die magnetische und männliche Vanessa Paradis) wird auf die Probe gestellt: Ihre Liebesbeziehung zu Loïs (Kate Moran) - eine Beziehung, die im Schnittraum geboren wurde - ist in Gefahr, und ein Serienmörder tötet systematisch ihre Schauspieler.
Der talentierte Yann Gonzalez taucht uns in die starken, dunklen und attraktiven Farben des Übertretens und der Obsession ein.

Tickets kosten 7,50 €


Plot: Paris, summer 1979. Anne is a producer of cheap gay porn. When Lois, her editor and companion, leaves her, she attempts to get her back by making a more ambitious film with the flamboyant Archibald.