Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo

Vorstellungen

Mi Deutsch res.
Sa Deutsch res.
So Deutsch res.

Infos

Deutschland 2019
Sprache(OF): deutsch
Regie: Neele Leana Vollmar
Drehbuch: Alice Pantermüller, Bettina Börgerding, Daniela Kohl
Darsteller: Christina Schumacher, Stefanie Bock, Verena Leenders
94 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Einer der besten deutschen Kinderfilme des Jahres

"Basierend auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Alice Pantermüller und Daniela Kohl erscheint mit „Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo“ nun der erste Film rund um die elfjährige Titelheldin Lotta, die ein aufregendes Abenteuer nach dem anderen erlebt.
Mit viel Witz und Charme und der notwendigen Portion an Ernsthaftigkeit inszenierte „Rico, Oscar…“-Regisseurin Neele Leana Vollmar und schuf jetzt schon einen der besten deutschen Kinderfilme des Jahres." programmkino.de

Familienwahnsinn pur und Lotta Petermann ist mitten drin: Mama Sabine kocht am liebsten Ayurdingsbums und arbeitet jetzt zu allem Überfluss auch noch im Meditationsstudio von Heiner Krishna.
Papa Rainer ist meistens grummelig und ihre beiden Blöd-Brüder ärgern sie den ganzen Tag.

Zum Glück hat Lotta ihre beste Freundin Cheyenne – mit ihr ist alles gleich viel besser! Zusammen mit Cheyenne und dem nerdigen Mitschüler Paul hat Lotta eine Bande: Die wilden Kaninchen. Und die können eins gar nicht ausstehen: ihre eingebildete Mitschülerin Berenike und ihre (G)Lämmer-Girls.

Besonders fies ist, dass Berenike eine große Party feiert und alle eingeladen hat. Nur Lotta und Cheyenne nicht. Das wollen die beiden Freundinnen sich nicht gefallen lassen und versuchen alles Mögliche, um doch noch zur Party gehen zu dürfen!

Doch selbst die Idee, den berühmten Sänger Marlon mit zur Party zu bringen, scheitert und es kommt zu einem großen Streit zwischen den beiden Freundinnen. Aber Lotta wäre nicht Lotta, wenn sie es nicht schaffen würde, die Freundschaft zu Cheyenne zu retten…

Gilde Filmpreis 2019: Besten Kinderfilm

"Ein kurzweilig-kitschloses Abenteuer, das sich mit seiner Natürlichkeit und Unangepasstheit wohltuend vom generisch-hochglänzenden Kinderkino-Allerlei absetzt." filmstarts.de

"Neele Leana Vollmer zeichnete in den vergangenen Jahren für zwei der drei „Rico, Oskar“-Filme verantwortlich, mit denen sie sich gerade im Kinder- und Familienfilmsektor einen Namen machte.
Das Besondere an ihren Arbeiten: Die gebürtige Bremerin nimmt die naiven Wünsche und Sehnsüchte ihrer minderjährigen Filmhelden mindestens genauso ernst, wenn nicht gar ernster, als die oftmals auf festgefahrener Routine und mangelnder Fantasie begründeten Ängste und Sorgen der Erwachsenen.
Dadurch ermöglicht sie es dem Publikum, die Welt durch Kinderaugen zu sehen – und genau dieser besondere Blickwinkel findet sich jetzt auch in „Mein Lotta-Leben: Alles Bingo mit Flamingo“ wieder." programmkino.de

"Die Geschichte um zwei Freundinnen, die unbedingt auf eine angesagte Party wollen, schwankt zwischen Alltag und Irrsinn, setzt bekannte Erkenntnisse charmant, verspielt und unterhaltsam um – auch dank einer tollen Kinderbesetzung." film-rezensionen.de