Im Land meiner Kinder

Vorstellungen vom 07.04.2019 bis zum 28.04.2019.

Infos

Deutschland, Schweiz 2018
Sprachen(OF): deutsch, spanisch
Regie: Darío Aguirre
Drehbuch: Darío Aguirre
Kamera: Darío Aguirre
88 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen

Berliner Kinostart

Eigentlich war Dario wegen Stephanie aus Ecuador nach Deutschland gekommen, aber die Behörden gehörten vom ersten Tag zu ihrer Beziehung dazu.

In den folgenden 15 Jahren sollten sie ihm insgesamt 10 Visa ausstellen – eine lange Spur aus Papieren, Stempeln, Genehmigungen und Einschränkungen verband Dario mit Deutschland und hielt ihn doch auch immer auf Abstand.

Und dann das: Der Erste Bürgermeister von Hamburg lädt Dario ein, Deutscher zu werden. Eine Liebeserklärung?

Darío beantwortet sie mit einem zart-ironischen Roadmovie, das seinen verschlungenen Weg vom Land seiner Väter in das Land seiner Kinder nachzeichnet.

Darío Aguirre wuchs in Ecuador auf und war dort als Maler, Musiker und Performancekünstler tätig.
1999 ging er nach Deutschland und studierte von 2001-2008 Visuelle Kommunikation/Medien an der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HfbK).
2004-2013 organisierte er das Kurzfilmfestival „ambulart” in Deutschland, Ecuador und Mexiko.
Lebt und arbeitet als freier Autor, Cutter und Regisseur in Hamburg.