Die Götter von Molenbeek (Aatos ja Amine)

Vorstellungen vom 19.11.2019 bis zum 09.12.2019.

Infos

Finnland 2019
Sprachen(OF): arabisch, finnisch, französisch, spanisch
Regie: Reetta Huhtanen
Drehbuch: Reetta Huhtanen
73 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Berliner Kinostart

Das Brüsseler Viertel Molenbeek gilt seit den Pariser Anschlägen als gefährliches Zentrum des Dschihadismus. Aber für die drei Sechsjährigen Aatos, Amine und Flo bedeutet es Heimat.

Hier lauschen sie den Spinnen, entdecken schwarze Löcher und streiten sich darüber, wie man einen fliegenden Teppich steuert.
Gemeinsam suchen sie so nach den Antworten auf die großen Fragen des Lebens.
Aatos beneidet Amine um seinen muslimischen Glauben und ist auf der Suche nach seinen eigenen Göttern. Seine Klassenkameradin Flo jedoch ist der festen Überzeugung, dass jeder, der an einen Gott glaubt, eigentlich nur verrückt sein kann.

Als es einen terroristischen Bombenangriff in der Nähe gibt, macht sich die Gewalt der Erwachsenen auch in der verträumten Kinderwelt bemerkbar.

DIE GÖTTER VON MOLENBEEK ist ein wundervolles Portrait kindlicher Freundschaft, Neugier und darüber, wie sich Kinder ihre Welt auch in chaotischen Zeiten bewahren.

"Der Film, der die Erlebniswelt der Kinder so genau beobachtet, entfaltet einen unwiderstehlichen Zauber." kino-zeit

"Eigentlich hatte Reetha Huhtanen nur vor, einen Kurzfilm über ihren Neffen Aatos zu machen. Ihre Schwester hatte ihr erzählt, dass der sechsjährige Junge häufig über Götter spricht und ein reges Interesse daran hat.
Als Huhtanen schließlich damit begann, das Leben des Jungen im Brüsseler Viertel Molenbeek zu dokumentieren, veränderte sich der Ansatz. Aus einem Kurz- wurde ein Langfilm, der nicht nur die Kinder aus Aatos‘ Umgebung in den Mittelpunkt rückt, sondern auch zeigt, wie sie reagieren, als ihr Viertel zur Heimstatt des Terrors wird, kamen die Attentäter des Brüsseler Anschlags im März 2016 doch aus Molenbeek.

So steht am Ende die Hoffnung, dass die Kinder einmal eine bessere Welt schaffen werden. Eine, von der die Erwachsenen nur träumen können." programmkino.de


Plot: The district of Molenbeek-Saint-Jean in Brussels has become world-famous as a center of jihadism, but for six-year-old Aatos and his friend Amine, it is a familiar home. Here, they listen ...