Der letzte Dalai Lama?

Vorstellungen vom 13.06.2018 bis zum 01.07.2018.

Infos

USA 2016
Sprache(OF): englisch
Regie: Mickey Lemle
Drehbuch: Mickey Lemle
82 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Das Fragezeichen am Ende des Titels....

Seit nun mehr als eintausend Jahren lehrt die Buddhistische Psychologie Techniken, um destruktive Emotionen zu überwinden. Und auch namenhafte Forscher, sowie immer mehr Praktizierende in der westlichen Welt erkennen heute, dass die tibetanische Philosophie weit mehr ist als eine Religion, sie gilt als Wissenschaft des Geistes.

DER LETZTE DALAI LAMA? ist persönliches Portrait und spirituelles Testament und zeigt den progressiven Versuch einer Versöhnung zwischen alten Traditionen und moderner Wissenschaft.

"In seiner Dokumentation „Compassion In Exile: The Life Of The 14th Dalai Lama” beschäftigte sich der Regisseur Mickey Lemle mit dem 1959 ins Exil vertriebenen religiösen Führer der Buddhisten – dem 14. Dalai Lama.
Knapp 25 Jahre später kehrt Lemle zu diesem Thema zurück und nimmt den 80. Geburtstag des Dalai Lama im Jahr 2015 zum Anlass, auf dessen Leben und Errungenschaften zurückzublicken.
Unter anderem geht es um die Ergebnisse einer Studie über die Zusammenhänge zwischen buddhistischen Meditationstechniken und verschiedenen Hirnfunktionen, die der Dalai Lama vor vielen Jahren in Auftrag gegeben hat, doch vor allem um die Frage nach einem 15. Dalai Lama.
Weil sich China – das 1959 Tibet annektierte – in die Suche nach der nächsten Inkarnation des politischen Anführers einmischt, ist es nämlich fraglich, ob der aktuelle Dalai Lama überhaupt einen Nachfolger haben wird…" filmstarts.de

"Die Sache, die man von einem Dokumentarfilm über seine Heiligkeit, den 14. Dalai Lama, möchte, ist die Chance, ihm nahe zu kommen. Das gelingt dem Film." Variety


Plot: A portrait of the 14th Dalai Lama, featuring interviews with his family and the people he has inspired since his exile from Tibet in 1959.