Bloody Nose, Empty Pockets

Vorstellungen

Di, 07.12. 19:00 Uhr Kino 1
OmU, Originalversion  
Mi, 08.12. 21:15 Uhr Kino 1
OmU, Originalversion  
Do, 09.12. 20:15 Uhr Kino 2
OmU, Originalversion  
So, 12.12. 19:00 Uhr Kino 2
OmU, Originalversion  
Mo, 13.12. 20:15 Uhr Kino 2
OmU, Originalversion  
Di, 14.12. 19:00 Uhr Kino 1
OmU, Originalversion  

Infos

USA 2020
Sprache(OF): englisch
Regie: Bill Ross IV, Turner Ross
Drehbuch: N/A
Darsteller: Michael Martin, Peter Elwell, Shay Walker
98 min
FSK 12

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Berliner Kinostart

Im Schatten der grellen Lichter von Las Vegas ist die letzte Runde gekommen für eine heißgeliebte Spelunke, das „Roaring 20s“, Heimat und Familienersatz für eine buntgemischte Truppe von Stammgästen, die hier Ablenkung von ihrem rauen Alltag finden.

Das ist die Grundidee von Bloody Nose, Empty Pockets, einem Film, in dem die Realität so unwirklich ist wie die Welt, der die Stammgäste entfliehen. Er ist ein Mosaik aus sehr unterschiedlichen Lebensgeschichten und erzählt von den letzten Stunden einer Kneipe, in der wir Menschen begegnen, die sich mit der Vergangenheit auseinandersetzen, während sie einer ungewissen Zukunft entgegensehen, und die laut singen, während ihr Schiff untergeht.

Das Filmemacherduo Bill und Turner Ross zeichnet das Porträt einer winzigen Welt vor dem Untergang, die aber ihren Bewohnern immer noch Wärme und Trost spendet.

"Der Independent-Film ist ein Liebeslied an die amerikanische Bar um die Ecke, dokumentarisch und fiktional zugleich." SZ

Preise:
2020 Nevada City Film Festival, USA: “Bester Film des Festivals” -> Bloody Nose, Empty Pockets
2020 Nevada City Film Festival, USA: “Bester Dokumentarfilm des Festivals” -> Bloody Nose, Empty Pockets
2020 True/False Film Fest: “Bester Dokumentarfilm” -> Bloody Nose, Empty Pockets
2020 Champs-Élysées Film Festival: “Beste Regie bei US-amerikanischen Spielfilmen” -> Bill Ross IV, Turner Ross
2021 Cinema Eye Honors Awards, USA: “Heterodox Award” für den besten Beitrag -> Bloody Nose, Empty Pockets


Plot: A look at the final moments of a Las Vegas dive bar called 'The Roaring 20s'.