Bitte nach Mitte! - Die Schauspielschule „Ernst Busch“ zieht um

Termin

Di Deutsch res.

Infos

Deutschland 2019
Sprache(OF): deutsch
Regie: Anne Osterloh
Darsteller: Lars Eidinger, Leander Haußmann, Nina Hoss
62 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen

Berliner Kinostart

Ein wunderbarer Dokumentarfilm über die älteste deutsche Schauspielschule, "Ernst Busch".

Nach der „Wende“ sollte diese Institution aus dem Osten der Stadt abgewickelt werden. Dann kämpften Studierende und Dozenten. Was klein und aussichtslos begann, wurde schließlich nach 30 Jahren zum triumphalen Erfolg: Die „Ernst Busch“ steht heute als Neubau in Berlin Mitte.
Die Geschichte und Geschichten erzählen die Absolventen selbst: u.a. Leander Haußmann, Lars Eidinger, Nina Hoss, Mark Waschke, Thomas Ostermeier und Rainald Grebe.

Anne Osterloh begleitet das Traditionshaus, während es im Sommer 2018 nach jahrelangen Streitigkeiten und Problemen mit Sack und Pack von seinen ursprünglichen vier, über die ganze Stadt verteilten Standorten in einen neuen schick-modernen Zentralbau in Berlin-Mitte umsiedelt.
Dabei geht es auch um die besondere Geschichte des "Ernst Busch" und den Mythos, die diese wandlungsfähige Schule seit 1905 in der Schauspielbranche genießt.