La Melodie - Der Klang von Paris (La mélodie)

Vorstellungen vom 28.12.2017 bis zum 15.01.2018.

Infos

Algerien, Frankreich 2017
Sprachen(OF): arabisch, französisch
Regie: Rachid Hami
Drehbuch: Emmanuel Bourdieu, Guy Laurent, Rachid Hami, Severine Labat
102 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Berliner Kinostart - Ein modernes Großstadtmärchen

LA MÉLODIE ist die Geschichte des Violinisten Simon, der beinahe an der Herausforderung zerbricht, eine Schulklasse im Banlieue von Paris das Geigenspiel nahezubringen. Doch auch in diesem rauen Umfeld trifft er auf unerwartete Talente und zeigt den Kindern den Zauber der Musik.

In einem Pariser Vorort finden sich Kinder unterschiedlichster Herkunft in der Orchesterklasse ihrer Schule zusammen, um unter der Anleitung ihres Musiklehrers Simon Daoud das Geigenspiel zu erlernen und gemeinsam auf ein großes Ziel hinzuarbeiten: Ein Auftritt im Konzertsaal der Pariser Philharmonie!

Wie ein modernes Großstadtmärchen mutet der Film an, wenn er in subtilen, kraftvollen Bildern von der Musik als einer Grenzen überwindenden Kraft erzählt.

Mit LA MÉLODIE begibt sich Hami auf eine Reise von den ersten musikalischen Schritten einer mäßig begabten Orchesterklasse bis hin zu deren fulminanten Auftritt in der Pariser Philharmonie. Und zeigt damit, wie eine Gruppe junger Schüler durch den Zuspruch und die Motivationsfähigkeit eines Erwachsenen über sich selbst hinauswächst.

Frankreichs Komödien-Star Kad Merad ("Willkommen bei den Sch'tis", "Der kleine Nick") überzeugt in LA MÉLODIE in einer für ihn außergewöhnlich zurückhaltenden Rolle als sensibler Geiger und Musiklehrer Simon, der erkennt, dass Vertrauen, Zusammenhalt und Freude an der Musik wichtiger sind als künstlerische Perfektion.

"Überraschend überzeugend ist der französische Komödienstar Kad Merad in dem berührendem Plädoyer für die integrative Kraft der Musik.
Im Feel-Good-Movie von Regisseur Rachid Hamid zeigt der 53jährige als sensibler Musiker, dass er auch die leisen nuancierten Töne beherrscht." programmkino.de