Unapologetic

Vorstellung am 21.09.2021

Infos

USA 2018
Sprache(OF): englisch
Regie: Ashley O'Shay
Drehbuch: N/A
86 min

Zur Website des Filmes
IMDb (english)

Human Rights Film Festival Berlin

UNAPOLOGETIC begleitet Janaé und Bella, zwei Black Lives Matter Aktivistinnen, die in Chicago an der Aufklärung der Morde an Rekia Boyd und Laquan McDonald arbeiten und für die Verurteilung ihrer Mörder - Polizisten - kämpfen.
Als Teil der Black Lives Matter-Bewegung lehnen sich die Protagonistinnen gegen die staatliche Gewalt auf.

Der Film begleitet sie bei ihrer Arbeit in aktivistischen Gruppen, in Anhörungen und in der Uni. Dabei organisieren sie queerfeministische Gruppen und unterschiedliche Protestformen.

Ein Film über die Black Lives Matter-Bewegung in Chicago und ihre jungen queerfeministischen Anführerinnen.

German Premiere


Plot: UNAPOLOGETIC provides an in-depth look into the Black Lives Matter movement. The film follows Janaé and Bella, two militant women working in Chicago to solve and bring to justice the deaths of Rekia Boyd and Laquan McDonald at the hands of the police.