Program “Festival Pearls” 3 | SASHA WAS HERE (repetition) (ČIA BUVO SAŠA)

Vorstellung am 01.11.2020

Infos

Litauen 2018
94 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen

Litauisches Kino goes Berlin

Drama/Familie
Regie: Ernestas Jankauskas
Drehbuch: Birutė Kapustinskaitė
Kamera: Feliksas Abrukausas
Musik: Paulius Kilbauskas, Vygintas Kisevičius
Produktion: Dansu Films, Angel Films
Produzenten: Gabija Siurbytė, Rūta Petronytė, Ville Penttilä
Kontakt: Dansu Films, www.dansu.eu
Besetzung: Markas Etmontas, Gabija Siurbytė, Valentin Novopolskij

Jurga und Tomas sind auf dem Weg zu einem kleinen Mädchen, das sie adoptieren wollen. Im Waisenhaus angekommen, stellt sich heraus, dass es ein Versehen gab: Statt des kleinen Mädchens begrüßt sie der 12-jährige Sasha.
Dem jungen Paar bleibt nichts anderes übrig, als den Tag mit dem Jungen zu verbringen und sich darüber klar zu werden, was Familie eigentlich bedeutet.

Facebook/Website: https://www.facebook.com/sashawasherefilm /
http://dansu.eu/#films

________________________________
Sein 10-jähriges Jubiläum feiert das Filmfestival LITAUISCHES KINO GOES BERLIN vom 28. Oktober bis 1. November 2020. Angepasst an die aktuelle Hygieneverordnung präsentiert das Festival dem Berliner Publikum in den Kinos Sputnik und Acud die besten Kurz- und Langfilme aus Litauen, Estland und Lettland, darunter neue Produktionen sowie Festival-Highlights und Klassiker der Filmgeschichte. Lediglich auf einige Rahmenveranstaltungen verzichten die Organisator*innen aus Sicherheitsgründen.
Zum ersten Mal veranstaltet das Festival in Kooperation mit dem FilmFestival Cottbus ein Webinar zur Entwicklung des Litauischen Kinos in den vergangenen zehn Jahren.
Zusätzlich zu den Kinovorführungen werden ausgewählte Filme on Demand über kinofondas.lt zur Verfügung stehen. Eröffnet wird das Festival am 28. Oktober traditionell mit einem Programm der SHORT FILM COMPETITION, dessen Filme im Rennen um den Publikumspreis laufen.
In der Reihe FESTIVAL PEARLS präsentiert das Festival aktuelles litauisches Kino und Festival-Hits der letzten Jahre.


Plot: Jurga and Tomas are driving to meet a little girl they plan to adopt. But once they arrive at the orphanage, they find out there’s been a mistake, and a 12-year-old boy, called Sasha, greets them. The couple has no choice but to spend a day with the boy and to reconsider what family actually is.