Night has come | Vorfilm: No Objects

Vorstellung am 25.11.2019

Infos

Belgien 2019
63 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen

Nachlese Dok Leipzig Festival

Next Masters kurz: Moia Jobin-Paré 'No Objects' (7 Min.)
Next Masters: Peter van Goethem 'Night has Come' (56 Min.)

NIGHT HAS COME
"Nach jüngeren medizinischen Erkenntnissen können auch Viren zur Schwächung oder sogar zum Verlust des Gedächtnisses führen. Eine solche Epidemie ist auch die narrativ spekulierte Grundlage dieses Films. Ausgesprochen wird der Verdacht von der sonoren Stimme eines alten Mannes, der nach dem Verlust der Erinnerung durch ein ungeklärtes Ereignis wieder aufwacht und auf eine mentale Reise in seine Kindheit geht. Doch bald erweitert sich der Blick ins Kollektivleben und zu gegen die Regierung gerichteten Verschwörungstheorien – bis hin zu Fragen nach den letzten Dingen.

Die Bilder zu dieser Erzählung sind in den Jahren von 1927 bis 1998 entstanden und jetzt restaurierte Digitalisate im Fundus des Königlich Belgischen Filmarchivs. Sie reichen von familiär gedrehten Strandurlaubsansichten bis zu zentralen ikonischen Ereignissen der Brüsseler Geschichte, etwa den NS-Deportationen oder dem großen Brand im Kaufhaus „À l’innovation“ 1967.
Doch auch Filmkunst, Wissenschaftsfilme und Dokumente der Industriegeschichte sind eingeflochten – und filmästhetisch so stark homogenisiert, dass sie sich aus ihren ursprünglichen Kontexten überzeugend in die neue, suggestiv vorgeschlagene Erzähllogik einfügen. Zugleich verweisen sie aber immer auch auf die Vergangenheit." Silvia Hallensleben

Belgien 2019 Dokumentarfilm 56 min. englisch keine Untertitel Europäische Premiere, Regie: Peter Van Goethem
_____________
NO OBJECTS

"Hände in Bewegung. Finger tippen, fassen, schrauben. Nur der Gegenstand fehlt. Diese visuelle Leerstelle macht die Präsenz von Dingen und technischen Apparaturen in unserem Alltag umso deutlicher.
Die Musikerin und Künstlerin Moïa Jobin-Paré erkundet in ihrer experimentellen Animation den Tastsinn: mit der analogen und haptischen Technik des Scratchens auf Fotografien. Das Resultat ist eine musikalische Pantomime." Annina Wettstein

Kanada 2019 Animationsfilm 7 min. _ohne Dialog _ohne Dialog / Deutsche Premiere, Regie: Moïa Jobin-Paré
website / Trailer: https://films2019.dok-leipzig.de/de/film/?ID=23913