Meister der Träume (LE PRINCE DE NOTHINGWOOD)

Vorstellungen vom 03.05.2018 bis zum 11.06.2018.

Infos

Frankreich, Deutschland 2017
Sprachen(OF): dari, englisch, französisch
Regie: Sonia Kronlund
Drehbuch: N/A
Darsteller: Qurban Ali, Salim Shaheen, Sonia Kronlund
85 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Berliner Kinostart - "Unglaublicher Typ, unglaubliche Doku - und unglaublich lustig."

Die Geschichte des afghanischen Steven Spielbergs in Form eines humorvollen Feel-Good-Dokumentarfilms. Diese deutsche-französische Produktion wurde nach einer mit 15 Minuten Standing Ovations gefeierten Premiere in Cannes 2017 zum "Überraschungs-Hit" (Süddeutsche Zeitung) und prompt für den europäischen Filmpreis 2017 nominiert.

Salim Shaheen hat 109 Filme gedreht, ist Schauspieler, Produzent, Regisseur und ein Held in seinem Land.
Auch in der derschwierigsten Zeit gibt er den Menschen Hoffnung und schenkt ihnen eine Welt voller Träume fernab von Traditionen und Krieg.
Die Filmemacherin Sonia Kronlund begleitet den Künstler bei den Dreharbeiten zu seinem 110. Spielfilm und zeigt, wie sein Team über die Jahre allen Widerständen getrotzt hat, wie sie die sowjetische Besatzung, die Taliban und die Bürde der Traditionen überlebt haben.
Seit 30 Jahren steht Shaheen hinter und vor der Kamera, kämpft gegen das Böse und lehrt das afghanische Volk Toleranz und Frieden. Filme sind sein Leben.

"Teils amüsant, teils erschütternd, und mit einer faszinierenden Figur im Herzen, beweist „The Prince Of Nothingwood“, dass die Show wirklich weitergehen kann, egal wie schrecklich die Umstände sind." Empire UK

"In Sonia Kronlunds faszinierender Hinter-den-Kulissen-Doku „Nothingwood“ wird uns das Leben und die Arbeit von Salim Shaheem vorgestellt, ein Schauspieler/Regisseur/Hans Dampf in allen Gassen, der der profilierteste Filmemacher in Afghanistan, vielleicht sogar in der ganzen Welt sein mag." The Hollywood Reporter

„Zauberhaft!" - The Guardian

„Ein Geniestreich!" - The Hollywood Reporter

„Lehrreich, berührend, lustig!" - Screen International

"Liebevoller, amüsanter Dokumentarfilm über einen Außenseiter, der in einer kriegsgebeutelten Nation Filme macht." Variety


Plot: A movie about an Afghan movie maker.