Für Sama

Vorstellungen vom 01.01.2010 bis zum 14.03.2020.

Infos

2019
Sprachen(OF): arabisch, englisch
Regie: Edward Watts, Waad Al-Kateab
Drehbuch: N/A
Darsteller: Hamza Al-Khateab, Sama Al-Khateab, Waad Al-Kateab
95 min
FSK 16

Zur Website des Filmes
IMDb (english)

Berliner Kinostart

"Das Kriegstagebuch einer Frau aus Syrien ist ein beeindruckendes Dokument von brutaler Wahrhaftigkeit und in seinem verhaltenen Optimismus ein beinahe zärtliches Geschenk an die eigene Tochter - die kleine Sama, geboren im eingekesselten Aleppo während der Bombenangriffe.
Waad al-Kateabs Film entstand unter Mitwirkung des erfahrenen Dokumentaristen Edward Watts. Ihr gemeinsames Werk ist nicht nur ein Appell gegen den Krieg, sondern ein Weckruf an die Welt." programmkino.de

Über einen Zeitraum von fünf Jahren erzählt die Regisseurin von ihrem Leben im aufständischen Aleppo, wo sie sich verliebt, heiratet und ihr Kind zur Welt bringt, während um sie herum der verheerende Bürgerkrieg immer größere Zerstörung anrichtet.
Ihre Kamera zeigt auf berührende und unmittelbare Weise Verlust, Überleben und Lebensfreude inmitten des Leids.
Waad muss sich entscheiden, ob sie fliehen und ihre Tochter in Sicherheit bringen oder bleiben und den Kampf für die Freiheit weiterführen soll, für den sie schon so viel geopfert hat.

2019 Filmfestival Cannes, Bester Dokumentarfilm
2019 Europäischer Filmpreis als bester Dokumentarfilm
2019 British Indipendent Film Awards: Bester Film, beste Regie, bester Schnitt, bester Dokumentarfilm
2019 Filmfest München, Publikumspreis
2019 Filmkunstmesse Leipzig, Preis der Jugendjury


Plot: FOR SAMA is both an intimate and epic journey into the female experience of war.