Frau Mutter Tier

Vorstellungen vom 21.03.2019 bis zum 11.04.2019.

Infos

Deutschland 2018
Sprache(OF): deutsch
Regie: Felicitas Darschin
Drehbuch: Alexandra Helmig, Rudi Gaul
Darsteller: Annette Frier, Brigitte Hobmeier, Julia Jentsch, Matthias Weidenhöfer
92 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Berliner Kinostart

Vollzeitmama Marie hat alles im Griff und gibt immer Tausend Prozent: Kindererziehung, Haushalt, Terminplanung mit dem Ehemann – eigentlich kein Problem für die Enddreißigerin, wenn da nicht ihre übertriebenen Ansprüche an sich selbst wären.

Die Werberin Nela dagegen bemüht sich, die Bedürfnisse von Söhnchen Leo mit dem Neustart der eigenen Karriere unter einen Hut zu bringen, während ihr Ehemann sich ein zweites Kind wünscht.
Und Singlefrau Tine versucht trotz kleiner Tochter, sich ihr Leben als Zwanzigjährige zurück zu erobern.

Auf dem Spielplatz, dem Schlachtfeld der Mütter, wo man sich mit selbst gebackenen Dinkelkeksen gegenseitig zu übertrumpfen versucht, braut sich langsam etwas zusammen.
Wie weit werden die Mütter gehen, um an ihrer eigenen Idee vom Glück festzuhalten? Oder hält das Leben überraschende Lösungen parat ...?

"Seit ihrer Glanzleistung in „Sophie Scholl - die letzten Tage“ gilt Charakterdarstellerin Julia Jentsch als Expertin sensibler Rollen.
Die gebürtige Berlinerin in einer Zeitgeist-Komödie über moderne, gestresste Mütter zu erleben, ist deshalb ein besonderes Highlight. Die Wahlzüricherin überzeugt in dem unterhaltsamen Ensemblefilm mit Tiefgang nach dem Theaterstück von Alexandra Helmig.
In ihrem Spielfilmdebüt gelingt es Regisseurin Felicitas Darschin den Drahtseilakt moderner Mütter zwischen Selbstaufopferung und Selbstverwirklichung ironisch und warmherzig, zu inszenieren. Denn Kinder, Kochtopf und Karriere unter einen Hut zu bringen, ist selbst im 21. Jahrhundert für Frauen ein ungelöstes Problem." programmkino.de

"Kurzweilige Komödie über Frust und Freude des Mütterdaseins, selbstgebackene Dinkelkekse, Ehekrisen und suboptimales Zeitmanagement." filmstarts.de