britspotting 7

Bild

Bild

Vorstellungen vom 20.04.2006 bis zum 26.04.2006.

Infos

Das Festival zeigt auch dieses Jahr wieder eine spannende Bandbreite ausgesuchter neuer britischer und irischer Spiel- Dokumentar- und Kurzfilme, die in Deutschland noch keinen Kinostart hatten. Unabhängig produzierte Debuts sind ebenso dabei wie Werke renommierter Regisseure und Regisseurinnen.
Das Rahmenprogramm umfaßt eine Informationsveranstaltung über neue Entwicklungen beim Vertrieb (VoD), kurze Filme und Diskussionen zum Thema „transkultureller Film“, einen Ultrakurzfilmwettbewerb, den „horror video challenge“, Empfänge, Parties und mehr.
Als deutsche Erstaufführungen zeigen wir u.a.:

RAG TALE von Mary McGuikan (Intern. Filmfestspiele Locarno), mit Jennifer Jason Leigh, Rupert Graves, Malcolm McDowell, Ian Hart

A COCK & A BULL STORY von Michael Winterbottom, mit Steve Coogan, Rob Brydon, Naomi Harris, Kelly MacDonald, Jeremy Northam,

SISTERS IN LAW von Kim Longinotto, Florence Ayis, beim Filmfestival in Cannes 2005 ausgezeichnet mit dem C.I.C.A.E.- Preis (Preis der europ. Filmkunstkinos) und dem Publikumspreis beim Amsterdam International Documentary Film Festival 2005

SHOOTING MAGPIES von Amber Production Team, mit Emma Harker, Barry Group, Darren Bell

NIGHT PEOPLE von Adrian Mead, mit Katrina Bryan, Anthony Beselle, Kellyanne Farquhar, Alan McCafferty, Neil MacKay

CAPITAL LETTERS von Ciarán O'Connor, mit Ruth Negga, Karl Sheils, Neilí Conroy, Martin Dunne, Niall O'Brien
s.a. www.britspotting.de