Watchers of the Sky

Vorstellung am 24.03.2016

Infos

USA, Niederlande, Frankreich, Tschad, Ruanda 2014
Sprache(OF): englisch
Regie: Edet Belzberg
Drehbuch: N/A
Darsteller: Benjamin Ferencz, Luis Moreno-Ocampo, Raphael Lemkin, Samantha Power
120 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Cinema for Peace - Monthly Screening

>>>>>>>>english below<<<<<<<<<<

Warum ist der Völkermord an Millionen von Menschen ein geringeres Verbrechen als der Mord am einem einzelnen Individuum?
Diese provokante Frage stellte Raphael Lemkin, Jurist und Friedensforscher polnisch-jüdischer Herkunft, und erarbeitete 1947 einen Gesetzesentwurf, der die Bestrafung des Völkermords, auch Genozid genannt, vorsah. Mit 55:0 Stimmen wurde der Entwurf fast unverändert von der UNO übernommen.
Der Dokumentarfilm beschäftigt sich mit vier bemerkenswerten Geschichten von unbändigem Mut. Dabei geht er der Historie des Völkermords auf den Grund und zeigt, in teils apokalyptischen Bildern, wie dieser Schrecken durch Zeit und Kontinent verteilt immer wieder in der Geschichte aufgetreten ist.
Zu Wort kommen u.a. Samantha Power, US-Botschafterin der Vereinten Nationen, Luis Moreno Ocampo, ehemaliger Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag und Bemjamin Ferencz. Chefankläger im Einsatzgruppen-Prozess, einem der Nachfolgeprozesse im Rahmen der Nürnberger Prozesse

Die Dokumention basiert lose auf Samantha Powers mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnetem Buch „A Problem from Hell.“
__________________________________________
The Film interweaves four stories of remarkable courage, compassion, and determination, while setting out to uncover the forgotten life of Raphael Lemkin – the man who created the word “genocide,” and believed the law could protect the world from mass atrocities. Inspired by Samantha Power’s Pulitzer Prize-winning book, A Problem From Hell, WATCHERS OF THE SKY takes you on a provocative journey from Nuremberg to The Hague, from Bosnia to Darfur, from criminality to justice, and from apathy to action.

- followed by a panel discussion -

Donation based Entrance! - A reservation is highly recommended as tickets will be distributed on a first come first serve basis.
http://goo.gl/forms/M46Udzrjlt

Film und Gespräch. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Reservierung Eintrittskarten: http://goo.gl/forms/M46Udzrjlt