Was in unserem Essen steckt - Lebensmittel als Industrieprodukte

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorstellungen vom 25.09.2007 bis zum 26.09.2007.

Infos

Faire Woche - KEINEr ISsT ALLEIN

Lebensmittel als Industrieprodukte: Was auf den Tellern der Verbraucher landet, bestimmt heute die Nahrungsindustrie.
Bereits Babys werden auf Industriekost eingestimmt, damit sie auch später als Erwachsene gewohnheitsmäßig zu Fertigmenüs greifen. Welche Zutaten dabei in die Lebensmittel kommen, bleibt im Dunkeln. Denn bei genauer Betrachtung sind die Inhaltsstoffe meist wunderlich.

Selbst Lebensmittel, die als besonders gesund und natürlich gelten, werden in den Laborküchen zusammengesetzt. Ein Joghurt etwa ist mittlerweile ein Kunstprodukt. Am Beispiel des Fruchtjoghurts spürt Autorin Karin Haug den Zusatzstoffen in unserem Essen nach. In ihrem Film zeigt sie, wie sie sich auf unsere Gesundheit auswirken und welche Folgekosten für Gesellschaft und Umwelt durch die Globalisierung der Lebensmittelproduktion entstehen.

D 2000, R: Karin Haug, 43 Min