Unsere kleine Schwester (Umimachi Diary)

Vorstellungen vom 26.12.2015 bis zum 01.04.2016.

Infos

Japan 2015
Sprache(OF): japanisch
Regie: Hirokazu Koreeda
Drehbuch: Akimi Yoshida, Hirokazu Koreeda
Darsteller: Haruka Ayase, Kaho, Masami Nagasawa, Suzu Hirose
128 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Einer der besten Filme des Jahres - Ein Geschenk für die Kinozuschauer

"Hier kommt eine wunderbare Überraschung: allerbeste Filmkunst, vollkommen beiläufig erzählt, und zwar nach einer in Japan sehr bekannten Manga-Serie. Im Mittelpunkt steht Suzu: ein junges Mädchen, das mit seinen drei Halbschwestern zusammenzieht. Ganz unspektakulär und dennoch spannend geht es ums Erwachsenwerden, um die Bedeutung der Familie und um Zeit: die Zeit, die man braucht oder die man sich nimmt, um zu wachsen.
Der ungewöhnliche Film könnte ein cineastisches Highlight des kommenden Winters werden. Zumindest ist zu hoffen, dass er dank des universellen Themas mit seiner zauberhaften japanischen Alltagsgeschichte einen größeren Publikumskreis anspricht." programmkino.de

"Aus dem Coming of Age einer 13-Jährigen im Bunde ihrer erwachsenen Halbschwestern destilliert Koreeda das betörend schwerelose Porträt einer Küstenstadt im Lauf der Jahreszeiten, das zugleich eine zärtliche Hommage an den großen Ozu ist." epd film

"Hirokazu Koreedas unwiderstehlich-sympathisches Familien-Kaleidoskop „Unsere kleine Schwester“ ist eine einnehmende leise Hymne auf das Leben, das Jasagen zum Glück und den gemeinschaftlichen Zusammenhalt." filmstarts.de

"Ein Film der leisen Freuden und kleinen Genüsse." Telegraph