The Imitation Game

Vorstellung am 22.04.2016

Infos

Großbritannien, USA 2014
Sprachen(OF): deutsch, englisch
Regie: Morten Tyldum
Drehbuch: Andrew Hodges, Graham Moore
Darsteller: Benedict Cumberbatch, Keira Knightley, Matthew Goode, Rory Kinnear
114 min
FSK 12

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

BRITFILMS #9 - British School Film Festival

Empfohlen ab: 16 +
Sprachfassungen: Englisch/Englisch mit deutschen Untertiteln

Der Mathematiker Alan Turing wird 1951 nach einem Einbruch in sein Haus von einem Polizisten verhört. Turing hat sich verdächtig verhalten und es gibt keine Unterlagen über seine Beschäftigung während des Krieges. Während des Verhörs berichtet Turing von seiner geheimen Tätigkeit in Bletchley Park, wo er eine Gegenspionagegruppe leitete, und mit Hilfe der „Turing-Maschine“, einem frühen Computer, in der Lage war, die deutsche Chiffriermaschine „Enigma“ zu knacken.
Turing hatte maßgeblich zum Ausgang des zweiten Weltkriegs beigetragen, aber nun droht ihm die Verfolgung wegen seiner Homosexualität.

Themen: Ethik im Krieg, Spionage, Homosexualität, Außenseiter, Autismus/Asperger Syndrom, Diskriminierung, Erkenntnistheorie, Geschlechteridentität, Mensch und Computer, Recht und Gerechtigkeit, Zweiter Weltkrieg

BRITFILMS richtet sich explizit an Schulklassen: unter dem Motto Stop, Look and Listen! lädt das Festival Schülerinnen und Schüler von 8 bis 18 Jahren ein, sich im Kino auf die Reise zu begeben und den englischen Sprachraum in seiner ganzen Vielfalt zu entdecken. Neben einem Schwerpunkt auf dem britischen Kino stehen deshalb auch immer einzelne Filme aus anderen englischsprachigen Ländern auf dem Programm.