Sound of Noise - Die Musik-Terroristen

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorstellungen vom 25.08.2011 bis zum 21.09.2011.

Infos

Hände hoch! Das ist ein Gig! - Wir sind nur hier wegen der Musik!

Sechs verrückte Schlagzeuger terrorisieren die Stadt mit einer Symphonie der anderen Art. Zum Musizieren ist ihnen jedes Mittel recht, Hauptsache es verursacht Geräusche. Dabei machen sie selbst vor Krankenhaus-Patienten, Geldscheinen und Strommasten nicht halt. Immer mit dabei: Ein tickendes Metronom, das schon bald einen musikhassenden Polizisten auf den Plan ruft, der für Ruhe sorgen will.Notiz zum Film:

Warum sollte ein Konzept, das mit einer zehnminütigen Umsetzung riesige Begeisterung bei Kritikern und Publikum hervorruft, nicht auch bei einem abendfüllenden Film funktionieren? Der 2001 veröffentliche Kurzfilm "Music for One Apartment and Six Drummers" ist mit seiner Eierschneider-Schranktür-Komposition oder dem Badezimmer-Klo- und Zahnbürsten-Medley noch immer ein Dauerbrenner auf YouTube. Und nachdem vor einigen Jahren „nur“ eine Wohnung musikalisch unsicher gemacht wurde, ging das Team um Ola Simonsson und Johannes Stjärne Nilsson jetzt noch einen Schritt weiter. Diesmal sollte eine ganze Stadt dran glauben.
Dieselben Regisseure, dieselben Musiker, dieselben ungewöhnlichen Methoden.

Alltägliche Dinge mit alltäglichen Geräuschen. Man gebe ihnen einen Rhythmus und fertig ist Musik, die jeden mindestens zum Fußwippen zwingt. Neu ist das nicht, denn das Musical STOMP funktioniert genauso. Aber die Herausforderung bestand darin, diese verdrehte Kunstform von Musik handlungsrelevant in eine Geschichte einzubauen:

Sechs Schlagzeuger stürzen mit ihrer Musik eine Stadt ins Chaos. Städtische Einrichtungen fühlen sich bedroht: Nicht von Verbrechern, aber von gesetzeswidrigen Musikern. Und so wird es zur Mission des unmusikalischen Polizist Amadeus (!) Warnebring, Ordnung zu schaffen und die Musik zum Schweigen zu bringen. Mit Warnbring als personifizierte Anti-Musik schafft der Film ein komisches Gleichgewicht zum Genius der sechs Schlagzeuger, vor denen kein geräuschvolles Objekt sicher ist.

Schweden 2010; 102min; FSK 12; R. Ola Simonsson und Johannes Stjärne Nilsson; mit: Bengt Nilsson, Sanna Persson, Magnus Börjeson, Marcus Boij, Fredrik Myhr, Anders Vestergård, Johannes Björk