Sound and Animation

Bild

Bild

Vorstellung am 04.06.2014

Infos

shorts attack Kurzfilmprogramm im Juni

Sound als Sprache und die bunte Welt der Animation in musikalischer Wucht: Shorts Attack im Juni verzichtet auf Worte und verknüpft visuelle Abenteuer mit Ohrenschmaus.

13 Werke voller Rhythmus, bunten Welten und farbenfrohen Erzählungen.

Ob digital (Let go) oder in Handarbeit (No Baque), die Animationskunst ist der Musikwelt anverwandt, und die Geschichte der Musik ist auch eine Geschichte der Technik und deren Verehrung (Bendito Machine).

Perfektion wie in „Loney Bones“ kreiert opulentes Kino, ebenso die brilliant animierte Seeräuberfabel „A Drop of Gold“.

Und dem schweizer Meister der Animation Georges Schwizgebel gelang in „Chemin faisant“ erneut eine visuelle Achterbahnfahrt.

Und gerne auch mal locker lassen: „Spirit Quest Journey“ feiert fröhliche Musik im Schritttempo, „Prrreüte“ folgt auf satirische Weise einer absurden Sprache und „Noise“ visualisiert Geräusche in einem Haus.

„Chick“ ist sowohl Leidenschaft für Tanz, Rhythmus und Verführung, „Don´t hold back“ ist ein kraftvolles Mashup, bei „Explosions“ beginnen Menschen zu fliegen und in EXPO/IN mischen Kunstobjekte ein Museum auf.