Rot und Blau (Il rosso e il blu)

Vorstellungen vom 10.09.2015 bis zum 23.09.2015.

Infos

Italien 2012
Sprachen(OF): italienisch, romänisch
Regie: Giuseppe Piccioni
Drehbuch: Francesca Manieri, Giuseppe Piccioni, Marco Lodoli
Darsteller: Margherita Buy, Riccardo Scamarcio, Roberto Herlitzka, Silvia D'Amico
98 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Mit leiser Ironie und mildem Ernst beleuchtet der Italiener Giuseppe Piccioni den Alltag an einem römischen Gymnasium

Eine ganz normale Schule in Rom, in der die unterschiedlichsten Charaktere, Lehrer wie Schüler, aufeinandertreffen. Überraschungen und Versuchungen, Hoffnungen und Enttäuschungen - auf unterhaltsame Weise zeigt Altmeister Giuseppe Piccioni den Mikrokosmos der Schule als Spiegelbild des Lebens.
Mit Stars wie Margherita Buy, Roberto Herlitzka und Riccardo Scamarcio im Lehrerzimmer hat er dabei ein Spitzen-Ensemble zur Verfügung, dem die jugendlichen Darsteller der Schüler kaum nachstehen…

"Mein Film entstand aus meinem Wunsch heraus, die Schule als einen Ort darzustellen, an dem so viele Schicksale aufeinandertreffen, all die Hoffnungen und Enttäuschungen von Jung und Alt. Die Schule ist eine Kreuzung, an der sich die desillusionierten Existenzen der Erwachsenen und die Träume der Jugendlichen begegnen. Ich wollte eine normale Geschichte, eine normale Schule, mit all den Problemen unserer Zeit, um diese besondere Welt mit Leichtigkeit, Leidenschaft und Ehrlichkeit darzustellen." Giuseppe Piccioni

"Als Gegenentwurf zu knalligen Pennälerklamotten und schonungslos geißelnden Schuldramen präsentiert Giuseppe Piccioni seinen Film um den Alltag von Lehrern und Schülern als sanfte, beinahe philosophisch angehauchte Geschichte, in der es vor allem um Hoffnung geht. ,,,bringt der mehrfach dekorierte unterhaltsame Film eine schön ausgedachte, optimistische Geschichte mit durchaus überraschenden Wendungen." programmkino.de

Nach dem Roman "Il Rosso E Il Blu - Rot und Blau" von Marco Lodoli.