Riverbanks (Ohthes )

Vorstellungen vom 19.11.2015 bis zum 02.12.2015.

Infos

Griechenland, Deutschland, Türkei, Frankreich 2015
Sprachen(OF): deutsch, griechisch, türkisch
Regie: Panos Karkanevatos
Drehbuch: Isidoros Zourgos, Panos Karkanevatos
Darsteller: Diamantis Adamantidis, Efi Drosou, Giannis Kalatzopoulos, Taxiarhis Hanos
93 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Eine Liebesgeschichte an den Grenzen Europas

Die Geschichte spielt am Grenzfluss Evros, der die Türkei von Griechenland trennt. Hier endet für viele Flüchtlinge, die nach Europa wollen, der Traum von einem besseren Leben.
Drei Menschen begegnen sich am Ufer des Evros: eine Schleuserin, ein Drogenboss und ein Soldat, der sich freiwillig zum Minenräumen (noch aus der Zeit des Zypernkonfliktes von 1974) im Grenzgebiet gemeldet hat. Alle Drei verstricken sich in die illegalen Geschäfte rund um die Flüchtlingsströme und geraten in ein Netz von Abhängigkeiten.
In diesem gefährlichen, oft tödlichen Umfeld entwickelt sich eine vorsichtige Liebe zwischen der Schleuserin Chryssa und dem Soldaten Yannis.

Europa ist die Hoffnung vieler Flüchtlinge, für eine neue Heimat ohne Gefahr oder Verfolgung. Der Film ist ein Versuch, sich der Geschichte der Flüchtlinge und ihrer Schleuser zu nähern. Er lässt das Grauen eines Lebens am Limit erahnen.

Leises, unsentimentales Drama, das die komplexe Situation aller Beteiligten mit dokumentarischer Präzision ausbreitet. Ohne Schuldzuweisungen und einfache Lösungen trifft der Film genau den richtigen Ton, um für die Opfer der Flüchtlingskrise zu sensibilisieren.“ film-dienst

"Der Weg über die Türkei nach Europa zählt zu den am häufigsten genutzten Fluchtrouten. Hier eine Liebesgeschichte erzählen zu wollen, kündet von ordentlich cineastischem Mut. Der Film ist gelungen wie auch sehr sehenswert." Amnesty Journal