Rico, Oskar und das Herzgebreche

Vorstellungen vom 16.07.2015 bis zum 28.03.2016.

Infos

Deutschland 2015
Sprache(OF): deutsch
Regie: Wolfgang Groos
Drehbuch: Andreas Steinhöfel, Martin Gypkens
Darsteller: Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth, Moritz Bleibtreu
95 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Hält den Vergleich mit dem tollen Vorgängerfilm stand – und steigert die Vorfreude auf „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“

Nachdem Rico und Oskar dem „Schnäppchen-Entführer“ Mister 2000 das Handwerk legten, haben die beiden es in ihrem Umfeld um die Berliner Dieffenbachstraße zu einer gewissen Berühmtheit gebracht und werden von den Kessler-Zwillingen umschwärmt.
Doch nun sind die Jungs an einer neuen Sache dran, die nichts mit ihren groupiehaften Verehrerinnen zu tun hat: Oskar hat beobachtet, dass die Bingospielhallenchefin Ellie Wandbeck bei der Gewinnvergabe schummelt. Und ausgerechnet Ricos flippige Mutter Tanja scheint mit ihr unter einer Decke zu stecken. Wird sie womöglich erpresst?
Um mehr herauszufinden, tun sich Rico und Oskar mit dem ebenfalls Bingo spielenden Herrn von Scherten zusammen.
Wenn da bloß nicht noch dieser Liebeskummer wäre…

"Rico und Oskar in neuer Mission: Dass die beiden Jungs sich in ihren jeweiligen Stärken und Schwächen so kongenial ergänzen, macht auch den neuen Film zu einem familiären Filmvergnügen." epd film

"Der Film macht Spaß und bietet gleich mehreren Generationen gute Unterhaltung." Deutschlandradio

"Die große Stärke von Rico, Oskar und das Herzgebreche ist, dass er Nuancen in der Schwebe hält, nie platt und kumpelig wird." Radio Köln