Pause

© One Filmverleih
Vorstellungen vom 09.06.2016 bis zum 13.06.2016.

Infos

Schweiz 2014
Sprache(OF): französisch
Regie: Mathieu Urfer
Drehbuch: Joanne Giger, Mathieu Urfer, Matthieu Reynaert
Darsteller: André Wilms, Baptiste Gilliéron, Julia Faure, Nils Althaus
82 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Lässiger Beziehungsfilm

"Ultra-entspannt inszenierter Film aus der französischsprachigen Schweiz.

Seit sie sich vor vier Jahren nachts an einer Tankstelle begegnet sind, sind Sami und Julia ein Paar. Sami ist immer noch so ziemlich der, der er damals war, ein verpaddelter Singer-Songwriter, der immer noch im gleichen Parka und Pullover herumläuft und sich mit Gigs und Jobs spärlich über Wasser hält. Julia dagegen hat angefangen, in einer Öko-Firma als Juristin Karriere zu machen und hätte alles gerne etwas verbindlicher und vorzeigbarer.
Julia will das, wovor Samis Freunde ihn die ganze Zeit gewarnt haben – eine Pause. Wird Sami seine Julia zurückgewinnen können?
Während der Weg unseres antriebslosen und liebeskranken Helden eher vorhersehbaren Erzählmustern folgt, ist die Umsetzung charmant und sehr, sehr lässig." indiekino.de

Mathieu Urfer studierte einst Psychologie, machte danach den Master im Drehbuchschreiben, realisierte einige Kurzfilme, schrieb für verschiedene TV-Serien, komponierte Musik. Diese Aufzählung mag zu einem gewissen Grade erklären, wieso Urfer nun erst mit 35 Jahren sein Langfilm-Debüt gibt. Eines, das es dafür am Filmfestival Locarno gleich auf die Piazza Grande schaffte.