Learning to Drive - Fahrstunden fürs Leben

Vorstellungen vom 10.09.2015 bis zum 23.09.2015.

Infos

USA 2014
Sprache(OF): englisch
Regie: Isabel Coixet
Drehbuch: Sarah Kernochan
Darsteller: Ben Kingsley, Grace Gummer, Patricia Clarkson, Sarita Choudhury
90 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Sensibel, humorvoll und mit einmaligem Gespür für die schweren und leichten Momente des Lebens

"Isabel Coixet, bekannt für ihr Talent, die Geschichten von Frauenfiguren an einem Scheidepunkt ihres Lebens mit viel Feingefühl für Zwischenmenschliches zu schildern, widmet sich in ihrem neuen Film erstmals dem Genre der Komödie. Mit charmanten Hauptdarstellern und flotten Dialogen voller Esprit ist ihr ein geistreicher Film gelungenen." programmkino.de

Eine New Yorker Schriftstellerin vor dem Ende ihrer Ehe und ein indischer Taxifahrer kurz vor der Hochzeit – zwei Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten und einander doch ihr Herz öffnen. Als Wendy nach 21 Jahren Ehe von ihrem Mann verlassen wird, fällt es ihr anfangs schwer, das Leben plötzlich alleine zu bestreiten. Um ihre Tochter Tasha in Vermont besuchen zu können, beschließt sie Fahrstunden bei Darwan zu nehmen. Im Laufe der gemeinsamen Fahrstunden tauchen die impulsive Wendy und der strenge, aber sanftmütige Darwan immer tiefer in die so unterschiedliche Lebenswelt des jeweils anderen ein. Worauf es im Leben wirklich ankommt, wird beiden jedoch erst nach und nach wieder bewusst – die Augen geradeaus in die Zukunft gerichtet mit dem Mut alle Herausforderungen zu meistern.