Höhere Gewalt (Turist)

Vorstellungen vom 18.12.2014 bis zum 08.02.2015.

Infos

Dänemark, Frankreich, Norwegen, Schweden 2014
Regie: Ruben Östlund
Darsteller: Johannes Bah Kuhnke, Lisa Loven Kongsli
118 min
FSK 12

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

meisterlich inszeniert, großartig anzusehen, wunderbar boshaft und sehr, sehr spannend!

"Der Skiurlaub in den französischen Alpen wird für eine schwedische Familie zur Bewährungsprobe. Wo eben noch Harmonie herrschte, kehrt Misstrauen ein. Grund dafür ist das Verhalten von Familienvater Tomas angesichts eines Beinahe-Lawinenunglücks.
Mit chirurgischer Präzision und beißendem Witz entlarvt Ruben Östlund das Konstrukt der scheinbar perfekten Familie. Ein Film, nicht nur für Wintersportfans, über Männlichkeitswahn und die Suche nach der heilen Welt – meisterlich inszeniert, großartig anzusehen, wunderbar boshaft und sehr, sehr spannend!

Ruben Östlund ist nicht nur ein hoch talentierter Filmemacher, sondern auch ein sehr guter Menschenkenner. Er serviert dem Publikum eine scheinbar unverrückbar harmonische Familie, führt sie in eine nur Sekunden währende schwierige Situation. Bildlich gesprochen zerdeppert er das Geschirr und führt dann die liegen gebliebenen Scherben vor.
Wie bei einer Zwiebel entfernt Östlund Schicht um Schicht von der perfekten Hülle, bis nur noch ein winziger Kern übrig ist: das einsame Menschlein, der demontierte Mann in seiner ganzen Verwundbarkeit.

Johannes Bah Kuhnke spielt den armen Kerl, der anfangs noch ein stolzer Familienvater ist und wenig später darauf angewiesen sein wird, dass seine Frau Ebba (sehr straight und herrlich nervig: Lisa Loven Kongsil) sich seiner erbarmt. Kuhnke zeigt Tomas als freundlichen, gutwilligen Mann, keineswegs als Macho, der es dennoch seiner Frau nicht recht machen kann. Denn sie lässt nicht locker, bis er am Boden ist. Östlund zeigt sie durchaus sympathisch, sie versteht selbst nicht, was da geschehen ist und über die Familie hereinbricht." programmkino.de