Hasret – Sehnsucht

Vorstellungen vom 11.12.2015 bis zum 30.12.2015.

Infos

Deutschland, Türkei 2015
Sprachen(OF): deutsch, englisch, türkisch
Regie: Ben Hopkins
Drehbuch: Ben Hopkins, Ceylan Ünal Hopkins
Darsteller: Ben Hopkins, Bilge Güler, Isa Çelik, Serhat Saymadi
85 min
FSK 0

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Istanbul. Stadt der Geister, Träume und verzehrenden Liebe

Der neue Film von Ben Hopkins, angesiedelt zwischen Traum und Realität, Dokumentation und Imagination, eine Liebeserklärung an eine faszinierende, unergründliche Stadt: Nach Istanbul geschickt, um eine Reisereportage zu drehen, fängt ein Regisseur an, die berühmten Orte und das tägliche Treiben zu filmen. Aber bald zieht es ihn zu den unbekannten, dunklen, rätselhaften Seiten der Stadt, ihrer Geschichte, ihren Geheimnisse, ihren Katzen und Geistern.

"Im Container versteckt in ein fremdes Land – da denkt man heutzutage natürlich als erstes an Flüchtlinge, die sich auf diesem Weg in den Westen schmuggeln. Aber in der Istanbul-Doku „Hasret – Sehnsucht“ nehmen Regisseur Ben Hopkins und seine Filmcrew genau den umgekehrten Weg: Weil zu wenig Geld für die Dreharbeiten da ist, muss das Team per Container in die Türkei reisen. Zumindest beginnt so der Film, bei dem schon nach dieser wunderbar pointierten Eröffnungsszene klar ist, dass man ihn nicht als klassische Städte-Dokumentation (miss-)verstehen sollte.
Wie schon häufiger in seiner Karriere bewegt sich Hopkins („37 Uses For A Dead Sheep“) auch diesmal wieder auf dem spannenden Grat zwischen Dokumentation und Fiktion: Der Regisseur vermischt offensichtlich fiktive Momente mit möglicherweise dokumentarischen und unterlegt seine Bilder mit einem dezidiert subjektiven Kommentar, dessen lose Gedankengänge selten das Gezeigte beschreiben.
So entwirft er das imaginäre Porträt einer Metropole, in der er selbst mehrere Jahre seines Lebens verbracht hat." filmstarts.de