Halbschatten

Bild

Vorstellungen vom 15.08.2013 bis zum 28.08.2013.

Infos

eindrucksvolles Portrait einer Frau Ende Dreißig, die meint sie sei unabhängig..

"In seinem ersten Kinofilm „Halbschatten“ erzählt Nicolas Wackerbarth in typischer Manier der Berliner Schule von einer Frau, die in einem schmucken Ferienhaus in Südfrankreich über ihr Leben, ihre Ziele, die Männer und sich selbst nachdenkt. Präzise Beobachtungen und eine überzeugende Hauptdarstellerin."programmkino.de

Merle folgt Romuald nach Südfrankreich.

Im Ferienhaus aber trifft sie nur auf dessen Kinder Emma und Felix. Wäre es klüger, gleich wieder abzureisen? Sich um die beiden zu kümmern? Erhofft Merle zu viel von dieser Einladung?
Merle beschließt, sich in der Villa über dem Meer erst einmal eine schöne Zeit zu machen. Doch die Abwesenheit Romualds lässt sich nicht wegdenken.
Ein ungewisser Sommer.
Ein Film über freie Tage, die wie im Traum entgleiten.

"Im Stil der Berliner Schule skizziert Regiedebütant Nicolas Wackerbarth eine Geschichte voller Leer­stellen, die durch ihre rätselhafte Unzugänglichkeit fasziniert." Cinema

D/ F 2013, 80min, FSK: 0, B+R: Nicolas Wackerbarth, mit: Anne Ratte-Polle, Emma Bading, Leonard Proxfau, Nathalie Richard, Maren Kroymann, Henry Arnold u.a.