El Club

Vorstellungen vom 03.12.2015 bis zum 16.12.2015.

Infos

Chile 2015
Sprache(OF): spanisch
Regie: Pablo Larraín
Drehbuch: Daniel Villalobos, Guillermo Calderón, Pablo Larraín
Darsteller: Alejandro Goic, Alfredo Castro, Antonia Zegers, Roberto Farías
98 min
FSK 16

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Silberner Bär Berlinale 2015 - katapultiert Pablo Larraín in die vorderste Reihe der internationalen Arthouse-Filmemacher

Nach dem oscar-nominierten »NO!" der neue Film von Ausnahme-Regisseur Pablo Larraín: Ausgezeichnet mit dem Großen Preis der Jury im Wettbewerb der Berlinale!

Ein abgelegenes Haus in einem kleinen Ort an der stürmischen chilenischen Nordküste. Hier leben Padre Vidal, Padre Ortega, Padre Silva und Padre Ramírez – die vier Männer, die hier leben, sind nicht freiwillig hier.
Man hat sie hierher geschickt, damit sie für die Verfehlungen aus ihrer Vergangenheit büßen, abgeschieden von der Welt und weltlicher Verfolgung.
Sie scheinen nach strengen Hausregeln zu leben, umsorgt und beaufsichtigt von der gefährlich sanften Schwester Mónica. Die Ankunft eines neuen Mitbewohners durchbricht jäh das fragile Gleichgewicht ihrer täglichen Routine. Denn Padre Matías bringt die Vergangenheit mit, die sie hinter sich gelassen zu haben glaubten.

"Eine großartige, harte Parabel über Glaube, Schuld, Sünde und Erlösung, mit einem Ensemble auf höchstem Niveau, filmisch herausragend … »El Club«, mit seiner schneidenden, klugen und ständig überraschenden Verbindung eines ungeheuer ernsten Themas mit einer bitter-komischen Umsetzung katapultiert Pablo Larraín in die vorderste Reihe der internationalen Arthouse-Filmemacher." (The Hollywood Reporter)
"Ein explosiver, packender, hellwacher Film!" THE UPCOMING
"Dieser Film trifft etwas, ganz tief innen und sehr stark." EL MUNDO
"Der sehr sehenswerte Film vermag, die Tristesse dennoch in klug komponierten, symbolischen Bildern zu erzählen. Nicht ohne Ironie läßt er Raum für die Wut und die Angst und die Trauer seiner Figuren." DER FREITAG
"Ein starker, ein provozierender Film, über den sicher viel diskutiert werden wird." KULTURRADIO
"El Club ist ein Film, der fesselt und bedrückt und eben nicht schweigt." KINO-ZEIT