Ein Mann namens Ove (En man so heter Ove)

Concorde Filmverleih GmbH / Anders Nicander
Vorstellungen vom 19.05.2016 bis zum 02.07.2016.

Infos

Schweden 2015
Sprachen(OF): farsi, schwedisch
Regie: Hannes Holm
Drehbuch: Fredrik Backman, Hannes Holm
Darsteller: Rolf Lassgård, Tobias Almborg, Viktor Baagøe, Zozan Akgün
100 min
FSK 12

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Der Nr.1 Hit aus Schweden - rührend, makaber und absurd

"Mit "Ein Mann namens Ove" legt der schwedische Regisseur Hannes Holm ("Familienchaos") eine toll gespielte und inszenierte Tragikomödie vor. Basierend auf dem gleichnamigen Roman seines Landsmanns Fredrik Backman nimmt Holm einen Rentner in den Blick, der die tiefe Trauer um seine Frau in bärbeißigen Kommentaren und großer Streitlust auslebt.

Eigentlich will er sich nur ganz in Ruhe das Leben nehmen - aber wo findet man noch Ruhe und Ordnung in dieser Welt? Wie in anderen Dramen ähnlicher Ausrichtung (etwa "About Schmidt") findet Ove Schritt um Schritt zurück ins Leben, und zwar mit Hilfe einer neuen Nachbarin aus Persien. Das ist gleichzeitig urkomisch und ernsthaft zu Herzen gehend." programmkino.de

"Eine wunderbare Komödie aus Schweden, bei der man aus vollem Herzen lachen aber auch weinen kann. Und dankbar ist, im Kino diesen Mann namens Ove kennengelernt zu haben. - Prädikat besonders wertvoll." Filmbewertungsstelle Wiesbaden

"Ungemein sicher bewegt sich der Film zwischen großer Emotion und trockenem Witz, realistischer sozialer Anklage und optimistischem Feelgood-Kino – ein Meisterstück des Timings." film dienst

"Aus Schweden kommen nicht nur gute Krimis, sondern immer wieder auch gute Komödien. Ein Mann namens Ove [...] ist solch ein Glücksfall: eine Komödie, bei der es nicht nur skurril und lustig zugeht, sondern bei der man auch weinen kann, weil sie sehr zu Herzen geht." echo online

"Die Geschichte des Ekels, das sein Herz entdeckt, ist nicht ganz neu. Doch diesmal gibt es immer wieder originelle Wendungen." NDR