Drachenmädchen

Bild

Vorstellungen vom 04.04.2013 bis zum 04.05.2013.

Infos

intensive, seltene Einblicke ins heutige China. Authentisch und differenziert

"In seiner beeindruckenden und sensiblen Dokumentation DRACHENMÄDCHEN porträtiert Inigo Westheim drei Schülerinnen der Shaolin Tagou Kampfsportschule.

An der Schule unweit des traditionsreichen Shaolin Klosters lernen 26.000 Schülerinnen und Schüler aus allen Teilen des Landes in einem strikt durchstrukturierten Tagesablauf Kung Fu und Sanshan (Kickboxen). Für viele verbindet sich mit dem Training die Hoffnung auf ein besseres Leben als es ihre Eltern führen.

Aber der Preis, den Eltern und Kinder dafür zahlen, ist hoch." programmkino.de
"...ein außergewöhnlich schöner Dokumentarfilm ...ein Wunder von Film." BERLINER ZEITUNG

"Ein wichtiger Glücksfall im Dokumentarfilm." FBW

D 2011/2012, 90min, FSK: 6, R: Inigo Westmeier, B: Inigo Westmeier & Benjamin Quabeck, K: Inigo Westmeier