Die Familie mit den Schlittenhunden

Bild

Vorstellungen vom 19.12.2013 bis zum 12.01.2014.

Infos

Gegenbild zu unserer schnelllebigen, wettbewerbsversessenen Gesellschaft

"Temperaturen bis zu -40 Grad, der nächste Nachbar mehrere Hundert Kilometer entfernt, höchstens fünf Stunden Sonnenlicht am Tag – die Olesens leben im subarktischen Winter Kanadas, als wäre es das Natürlichste der Welt.

Der deutsche Filmemacher Ralf Breier begleitet die Eltern mit ihren zwei Töchtern auf einen aufregenden Trip nach Alaska.

Neben den atemberaubenden Naturaufnahmen überzeugt vor allem das intime Porträt einer glücklichen Familie.

Zum Einkaufen fliegt Papa mit dem Helikopter: Dave und Kristen Olesen leben mit ihren Töchtern Liv und Annika fernab jeglicher Zivilisation am Ufer des Großen Sklavensees im Norden Kanadas. Hier haben sie sich ein eigenes kleines Dorf aus Wohnhaus, Werkstatt, Vorratshütte und Sauna geschaffen.

Zur Familie gehören auch 37 Huskies, die täglich versorgt und vor den Schlitten gespannt werden müssen. Auch Annika und Liv sind täglich mit ihren geliebten Hunden in der Wildnis unterwegs, teils gar in der Dunkelheit, denn die Tage sind kurz.

Für ein besonderes Ereignis verlassen die Olesens ihren abgelegenen Wohnort: Annika will am Junior Iditarod Hunderennen teilnehmen. Die Aufregung ist groß, und prompt geht bei der langen Fahrt einiges schief..." programmkino.de

D 2013, 93min, FSK: 0, B+R: Ralf Breier, Claudia Kuhland, Kamera: Hajo Schomerus, Ralf Breier