Die Eroberung der inneren Freiheit

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorstellungen vom 05.07.2010 bis zum 25.08.2010.

Infos

Im Jahr 2000 ließ sich die Haftanstalt Berlin-Tegel auf ein weltweit einmaliges Experiment ein: Schwerverbrecher betreiben Philosophie.

Ein Jahr lang begleiten die Filmemacherinnen Aleksandra Kumorek und Silvia Kaiser Langzeitinhaftierte, die mit Hilfe von sogenannten „Sokratischen Gesprächen“ beginnen, sich selbst und ihr eigenes Wertesystem zu hinterfragen. Ein schwieriges Unterfangen, denn diese EROBERUNG DER INNEREN FREIHEIT geschieht inmitten der gewalttätigen Atmosphäre des Gefängnisses - gegen innere und äußere Widerstände.Die Gefangenen, die an den Sokratischen Gesprächen teilnehmenGaston, verurteilt zu lebenslanger Haft wegen Auftragsmordes. In Haft seit : 13.08.93, in Tegel seit : 04.08.97, Strafende noch offen, da lebenslänglichRainer, verurteit zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung wegen Raumordes. In Haft seit 23.09.1983, Strafende noch offen, da lebenslänglichGordon, verurteilt zu 10 Jahren Haft wegen Kokainhandels. In Haft seit : 06.07.04, in der JVA Tegel seit : 18.01.05, voraussichtliches Strafende : 14.07.12Silvio, verurteilt zu 5 Jahren und 8 Monaten Haft wegen Betrugs und Urkundenfälschung. In Haft seit 07.04.04, in der JVA Tegel seit 26.11.04, voraussichtliches Strafende: 06.04.11Sigmund, verurteilt zu lebenslanger Haft wegen Mordes. In Haft seit 05.07.00, in der JVA Tegel seit 08.04.02, Strafende noch offen, da lebenslänglichKai, verurteilt zu 10 Jahren Haft (möchte nicht über seine Tat sprechen), bereits entlassenStefan, verurteilt zu 9 Jahren Haft wegen Kokainschmuggels, bereits entlassenThomas, verurteilt zu 7 Jahren Haft wegen Autoschieberei, bereits entlassenVasilie, verurteilt zu 15 Jahren Haft wegen bewaffneten Raubüberfalls, bereits nach Rumänien abgeschoben

D 2009; 80Min.; Ein Dokumentarfilm von Silvia Kaiser und Aleksandra Kumorek