Der Wert des Menschen (La loi du marché)

Vorstellungen vom 24.03.2016 bis zum 13.04.2016.

Infos

Frankreich 2015
Sprache(OF): französisch
Regie: Stéphane Brizé
Drehbuch: Olivier Gorce, Stéphane Brizé
Darsteller: Karine de Mirbeck, Matthieu Schaller, Vincent Lindon, Yves Ory
93 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Vincent Lindon in einer mitreißenden Performance - Preis für die beste männliche Hauptrolle Cannes 2016

Thierry (Vincent Lindon), 51 Jahre alt, Familienvater und gelernter Maschinist, ist seit 20 Monaten arbeitslos und befindet sich auf der Suche nach einem neuen Arbeitsverhältnis. Dabei muss er sinnlose Fortbildungen absolvieren und aussichtslose Job-Interviews bestreiten. Immer wieder kommt er an den Punkt, an dem er sich fragen muss, ob er es sich noch erlauben kann, auf seinen Prinzipien zu bestehen. Als er schließlich eine Anstellung als Kaufhausdetektiv findet, gerät er aufs Neue in ein moralisches Dilemma, das ihn endgültig vor die Wahl stellt, ob er dazu imstande ist, den Gesetzen des Marktes zu gehorchen oder nicht.

Für seine darstellerische Leistung wurde Vincent Lindon im Offiziellen Wettbewerb des Cannes Filmfestivals 2015 mit dem Preis für die beste männliche Hauptrolle ausgezeichnet. Der Film wurde mit stehendem Applaus gefeiert - 9 Minuten lang.
In diesem im Cinéma-Vérité-Stil inszenierten Drama wird Lindon von einem großartig agierenden Essemble aus Laien begleitet.
Der Schauspieler war hierfür auch beim Europäischen Filmpreis 2015 in der Kategorie Best European Actor nominiert. In Cannes erhielt der Film zudem den Preis der ökumenischen Jury und wurde von Frankreich auf die Short-List für die Einreichungen zum Auslands-Oscar 2016 gesetzt.

"Vom ewigen Freiheitsdrang des Kinos beseelt" - Süddeutsche Zeitung

"Stephane Brizés packendes Drama demonstriert die merkantilistischen Mechanismen, denen zwischenmenschliche Beziehungen im Rahmen moderner Arbeitswelten unterworfen werden, und zeigt, dass diese nicht nur das ethische Gerüst der Gesellschaft unterminieren, sondern tatsächlich Leben gefährden." - epd Film

"Packend, intelligent, bewegend" - Indiewire

"Brize macht aus den gewöhnlichsten aller Umstände ein fesselndes Drama und entlockt seinem regelmäßigen Mitstreiter Vincent Lindon eine Performance, die eine wahrhaftige Meisterleistung in subtilem Humanismus ist." Variety

"Vincent Lindon in einer mitreißenden Performance" - The Hollywood Reporter

"Ein Film der leisen Töne, der aber gleichwohl berührt. Gerade dank Vincent Lindon schafft er es, die Ungerechtigkeit der heutigen Wirtschaftswelt zu thematisieren." Outnow.ch