Der Puppenspieler von Havanna

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorstellungen vom 25.02.2010 bis zum 04.03.2010.

Infos

Roberto, ein Puppenspieler aus Havanna, hat einen Traum: Er hofft, dass ein Festivalmanager, den er vor Jahren kennenlernte, ihn und seine Marionetten nach Oslo einlädt. Aus dem Traum wird eine fixe Idee, und seine Familienmitglieder beginnen, an seiner geistigen Gesundheit zu zweifeln. Was sie nicht wissen, ist, dass er in einem verfallenen Hinterhof einen weiteren Satz Marionetten versteckt hält, in die er einst die Haare und das Blut seiner verstorbenen Frau Olga eingearbeitet hatte, um so den Puppen zu einem kraftvolleren Ausdruck zu verhelfen. Als dramatisch, beklemmend und bewegend kann man "Der Puppenspieler von Havanna" durchweg einstufen. Bei der
Verfilmung der Story wurden Ramiro Ruiz Hernandez und Olga Lidia Alfonso für die Hauptrollen in diesem bewegenden
Film verpflichtet. Wolf Hermsen führte in "Der Puppenspieler von Havanna" Regie. Stehen Sie auf Drama? Dann werden
Sie 113 Kinominuten lang gut unterhalten. 2009 wurde dieser Film in Deutschland produziert. "El titiritero de La Habana"
heißt der Originaltitel dieses bewegenden Films.
am 27.02. in Anwesenheit des Regisseurs

weitere Informationen

Deutschland 2009; 113 Min.; R: Wolf Hermsen; mit: Ramiro Ruiz Hernandez, Olga Lidia Alfonso