Den Menschen so fern (Loin des hommes)

Vorstellungen vom 16.07.2015 bis zum 01.08.2015.

Infos

Frankreich 2014
Sprachen(OF): arabisch, französisch, spanisch
Regie: David Oelhoffen
Drehbuch: Antoine Lacomblez, David Oelhoffen
Buch: Albert Camus
Darsteller: Djemel Barek, Reda Kateb, Viggo Mortensen, Vincent Martin
102 min
FSK 12

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Frei nach Albert Camus und mit einem überragenden Viggo Mortensen in der Hauptrolle

"Ein Western aus Frankreich, der in Algerien zur Zeit des Unabhängigkeitskriegs spielt. Eine Albert-Camus-Verfilmung, die kongenial existentialistische Strenge mit Genre-Mythen verschränkt. Und ein Film, der den großen Viggo Mortensen in einer seiner besten Rollen zeigt. Das alles ist David Oelhoffens „Den Menschen so fern“.
Das Drama um einen Lehrer, der einen zum Tode Verurteilten zur Polizeistation begleiten soll, wurde 2014 bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig mit dem SIGNIS-Award ausgezeichnet.

1954: Der in Algerien geborene Franzose Daru unterrichtet in der Einsamkeit des Atlas-Gebirges die Kinder der Einheimischen. Eines Tages bringt ein Gendarm aus dem Dorf einen Mann zu ihm. Der Araber soll im Streit um Schulden seinen Cousin getötet haben und nun von der französischen Justiz zum Tode verurteilt werden. Daru soll ihn in der nächsten Stadt abliefern.
Unterwegs werden die beiden von Angehörigen von Mohameds Stamm verfolgt, die an ihm die Blutrache vollziehen wollen. Sie geraten in die Gefangenschaft von Aufständischen und in ein Gefecht mit der französischen Armee. Am Ende stellt Daru Mohamed vor eine schwere Entscheidung." programmkino.de

"Eine großartig gespielte Parabel auf die Wertschätzung des Lebens. Eine Männerfreundschaft, die kulturelle Grenzen überwindet, ein existentialistisches Drama, leise, intensiv und bildgewaltig. Ein ungewöhnlicher, ein starker Film." ZDF HEUTE JOURNAL

"Vor grandiosen Landschaftspanoramen entwickelt sich eine komplexe Geschichte von Schuld und Sühne, Einsamkeit und Freundschaft, die sich den großen politischen und philosophischen Fragen des 20. und 21. Jahrhunderts stellt." epd Film

"Ein Must-see schon allein für Viggo Mortensens typisch wundervolle Darbietung." Slant Magazine