Cafe Belgica

Vorstellungen vom 07.07.2016 bis zum 30.07.2016.

Infos

Belgien, Frankreich 2016
Sprachen(OF): flämisch, niederländisch
Regie: Felix van Groeningen
Drehbuch: Arne Sierens, Felix van Groeningen
Darsteller: Dominique Van Malder, Stef Aerts, Stefaan De Winter, Tom Vermeir
126 min
FSK 12

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

...rockt wie der wilde Teufel!

"Mit „The Broken Circle“ sicherte sich Felix van Groeningen eine Oscar-Nominierung und rührte weltweit das Publikum zu Tränen.
Auch in seinem neuen Film, der beim diesjährigen Sundance Festival den internationalen Regiepreis gewann, setzt er auf einen eigenwilligen Kosmos voller Musik, thematisch wieder näher bei den früheren Arbeiten, wie „Die Beschissenheit der Dinge“.
Gemeinsam mit seinen Jugendfreunden, die als Combo „2manyDJs“ und später „Soulwax“ nicht nur die belgische Clubszene aufmischten, setzt er der Feierkultur in allen ihren Facetten ein Denkmal, natürlich mit ausgezeichnetem Soundtrack." programmkino.de

CAFÉ BELGICA ist die Geschichte von Jo und Frank. Zwei ziemlich unterschiedlichen Brüdern, die sich aus den Augen verloren haben. Erst als Frank seinem kleinen Bruder anbietet, ihm an den Wochenenden hinter dem Tresen seiner Bar auszuhelfen, finden die beiden wieder zusammen. Und plötzlich gibt es kein Halten mehr: Das heruntergekommene „Café Belgica“ wird zum Anlaufpunkt für das Partyvolk. Eine Arche Noah für die Feierwütigen, wo der Schweiß von der Decke tropft und der Rock’n’Roll aus jeder Pore trieft. Für eine Weile ist das Leben der Brüder ein einziger Trip, doch dann holt die Realität sie ein.

"Ein Film voller skurriler Protagonisten und ein einziger Rausch aus Sex, Drogen und verdammt guter Musik - inklusive anschließender Katerstimmung!" filmstarts.de

"Grandioses Autorenkino aus Belgien." epd film