60 Jahre Defa-Trickfilmstudio - Programm „Märchenwelten“

60 Jahre Defa-Trickfilmstudio (© Defa-Trickfilmstudio)
Vorstellungen vom 12.09.2015 bis zum 21.12.2015.

Infos


54 min

DEFA-Kinderfilm des Monats September wieder im Programm

Urwaldmärchen (DDR 1977), R: Katja Georgi, 15 min. Puppentrickfilm [Farbe]
Vogel der Nacht (DDR 1985), R: Christl Wiemer, 23 min. Legetrickfilm [Farbe]
Meta Morfoss (DDR 1978), R: Monika Anderson, 16 min. Zeichentrickfilm [Farbe]

Urwaldmärchen, Vogel der Nacht und Meta Morfoss sind nur drei von ca. 2.000 Filmen, die im DEFA-Studio für Trickfilme in Dresden produziert wurden. Am 1. April 2015 hätte das Studio seinen 60. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass hat die Defa-Stiftung in diesem Jahr 60 herausragende Animationsfilme digitalisieren lassen, um sie für den digitalen Kinobetrieb zugänglich zu machen. Im Verlauf des Jahres bietet der Verleih mehrere Trickfilmprogramme als Kinderfilm des Monats an.

Die Filme des zweiten Programms für Kinder ab 6 Jahren spielen in unterschiedlichen Märchenwelten.
In Urwaldmärchen trifft ein Prinz auf einen jungen Drachen, der ihm dabei hilft, eine Hexe zu besiegen und das Herz der Prinzessin zu gewinnen.
Vogel der Nacht ist ein chinesisches Märchen über den Zyklus des Lebens, in dem die hinterlistig getötete Hauptfrau des Kaisers in Form einer Nachtigall zu ihm zurückkehrt.
Das Mädchen Meta Morfoss kann sich dank seiner blühenden Fantasie in alles mögliche verwandeln und bringt damit seine Umgebung ganz schön durcheinander.