Kunst kommt aus dem Schnabel, wie er gewachsen ist.

Vorstellung

Ab Mo, 01.03.
 

Infos

Deutschland 2020
Sprache(OF): deutsch
Regie: Sabine Herpich
Drehbuch: N/A
Darsteller: Adolf Beutler, Gabriele Beer, Nina Pfannenstiel, Till Kalischer
106 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Berliner Kinostart

„Kunst kommt aus dem Schnabel, wie er gewachsen ist. Kunst wirkt entgiftend.
Kunst kann man nicht umarmen. Kunst heißt der Hahn.“ – schreibt Suzy van Zehlendorf auf die Frage, was für sie Kunst ist.

Suzy van Zehlendorf ist eine von sechzehn KünstlerInnen, die ich in der Spandauer Kunstwerkstatt kennengelernt habe. Mein Film zeigt, wie dort Kunst entsteht. Was anfangs wie ein Beschäftigungsprojekt für Menschen mit Behinderung wirkt, erweist sich als ein Ort der Grenzüberschreitung.
Hier vollzieht sich sichtbar eine Verwandlung, eine Aneignung von Welt und eine künstlerische Zwiesprache mit ihr.

Der Dokumentarfilm von Sabine Herpich feierte seine Premiere auf der 2020er Berlinale in der Sektion Forum und lief auf internationalen Festivals.
Beim Dokumentarfestival dokKa gewann er den Preis der Stadt Karlsruhe.

Der genaue Einsatztermin steht noch nicht fest.