Animationskurzfilme für Kinder: Kozaky-Reihe

Vorstellung am 09.10.2022

Infos

Ukraine
76 min

Zur Website des Filmes

Goethe-Institut im Exil

Die Auswahl des Dovzhenko Center präsentiert ikonische Animationsfilme aus der Ukraine der 1960- bis 1990er-Jahre. In dieser Periode erlebte die ukrainische Animationsschule eine Renaissance.
Während der Vorführung werdet ihr mit der Geschichte und den schönen Künsten des Landes vertraut gemacht.
Begebt euch auf eine fantastische Reise mit erstaunlichen, mutigen und niedlichen Held*innen, in die ihr euch verlieben werdet.

Das Oleksandr Dovzhenko National Center (Dovzhenko Center) ist das größte Filmarchiv der Ukraine, das mehr als 9.000 Titel ukrainischer und ausländischer Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme sowie Tausende von Archivdokumenten über die Geschichte des ukrainischen Kinos aufbewahrt.

Diese Kurzfilmreihe richtet sich an Kinder unter 10 Jahren.

Bild

DIE FILME
„Das Märchen vom guten Nashorn“ (Yevhen Syvokin, 1970, 8 Min.)
„Kleines Garn und Kätzchen“ (Valentyna Kostylieva, 1974, 10 Min.)
„Kapitoshka“ (Borys Khranevych, 1980, 8 Min.)
„Komm zurück, Kapitoshka!“ (Borys Khranevych, 1989, 9 Min.)
„Wie der kleine Bär gefüttert wurde“ (Yefrem Pruzhanskyi, 1976, 8 Min.)
„Ein Teddybär und einer, der im Fluss lebt“ (Alla Hrachova, 1966, 9 Min.)
„Wie der Igel und das Bärenjunge den Himmel veränderten“ (Nataliia Marchenkova, 1985, 9 Min.)
„Der Fäustling“ (Nataliia Marchenkova, 1996, 7 Min.)
„Musikalische Bilder“ (Nina Vasylenko, 1968, 8 Min.)

Eintritt frei