In Zeiten des abnehmenden Lichts

Termin

So res.

Infos

Deutschland 2017
Sprache(OF): deutsch
Regie: Matti Geschonneck
Drehbuch: Wolfgang Kohlhaase
Darsteller: Bruno Ganz, Sylvester Groth, Hildegard schmal, Evgenia Dodina, Natalia Belitski, Alexander Fehling, Angela Winkler
100 min

Zur Website des Filmes
Trailer ansehen
IMDb (english)

Ein vielschichtiger, zärtlicher, komischer und tragischer Film über deutsche Geschichte

"Die Agonie eines Staates und noch viel mehr einer Idee beschreibt Matti Geschonnek in seinem Film „In Zeiten des abnehmenden Lichts“, der in der Reihe Berlinale Special seine Premiere erlebte.
Angesiedelt am Geburtstag eines unverbesserlichen Stalinisten, im Herbst 1989, erzählt das Kammerspiel auf vielschichtige Weise vom Ende der DDR." programmkino.de

2011 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet, ist IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS Eugen Ruges gefeierter Roman einer Familie in vier Generationen, die in den letzten Tagen der DDR auf eigene Art und Weise zerfällt.
Regisseur Matti Geschonneck inszenierte Wolfgang Kohlhaases kongeniales Drehbuch mit Freiheit und Präzision, sensibler Komik und anrührender Tragik für die Leinwand.

"Eine wunderbare Roman-Adaption. Ein Werk von eigener Kraft und Schönheit. Und von einem feinen Humor." Berliner Zeitung

"Großartig besetzt und liebevoll ausgestattet. Eine gelungene Kino-Adaption des Erfolgsromans." ARD